Boulogne, Valentin de: Das Martyrium der Hl. Processus und Martinianus

Boulogne, Valentin de: Das Martyrium der Hl. Processus und Martinianus
Künstler:Boulogne, Valentin de
Entstehungsjahr:1629
Maße:302 × 192 cm
Technik:Öl auf Leinwand
Aufbewahrungsort:Rom (Vatikan)
Sammlung:Pinacoteca; Inv. 40381
Epoche:Barock
Land:Italien
Kommentar:Nachdem zunächst Pietro da Cortona und dann Albani mit dem Werk beauftragt wurden, führte es der französische Künstler um 1629 für einen Altar im rechten Querschiff des Petersdoms aus. 1710 befand es sich im Quirinalspalast, 1797 in Paris und ist seit 1820 in den Bestand der Pinakothek eingegliedert.

Buchempfehlung

Lewald, Fanny

Clementine

Clementine

In ihrem ersten Roman ergreift die Autorin das Wort für die jüdische Emanzipation und setzt sich mit dem Thema arrangierter Vernunftehen auseinander. Eine damals weit verbreitete Praxis, der Fanny Lewald selber nur knapp entgehen konnte.

82 Seiten, 5.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Frühromantik

Große Erzählungen der Frühromantik

1799 schreibt Novalis seinen Heinrich von Ofterdingen und schafft mit der blauen Blume, nach der der Jüngling sich sehnt, das Symbol einer der wirkungsmächtigsten Epochen unseres Kulturkreises. Ricarda Huch wird dazu viel später bemerken: »Die blaue Blume ist aber das, was jeder sucht, ohne es selbst zu wissen, nenne man es nun Gott, Ewigkeit oder Liebe.« Diese und fünf weitere große Erzählungen der Frühromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe ausgewählt.

396 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon