Dürer, Albrecht: Porträt einer jungen Frau [2]

Dürer, Albrecht: Porträt einer jungen Frau
Künstler:Dürer, Albrecht
Entstehungsjahr:1503
Maße:28,5 × 20,8 cm
Technik:Kohle oder Kreide auf Papier
Sammlung:Privatsammlung
Epoche:Renaissance
Land:Deutschland
Ähnliche Einträge in anderen Lexika

Adelung-1793: Jungen · Porträt, das · Sabbaths-Frau, die · Chor-Frau, die · Frau, die

Brockhaus-1809: Albrecht Dürer · Albrecht Dürer · Francisca, Frau von Maintenon

Brockhaus-1837: Dürer

Brockhaus-1911: Dürer · Porträt · Weiße Frau · Unsere Liebe Frau · Frau

DamenConvLex-1834: Dürer, Albrecht · Rebecca, die Frau Isaak's · Lepelletier-Rosando, Frau von · Staal, Frau von · Weisse Frau · Venus, Frau · Lea, Jakob's Frau · Elme, Frau von Saint · Aischah, Frau Muhamed's · Holbein, Frau von · Hulda, Frau Holle · Holtei, Frau von

Herder-1854: Dürer · Porträt · Weiße Frau · Frau

Meyers-1905: Schwere Jungen · Dürer · Porträt · Weiße Frau [2] · Weiße Frau [1] · Unsere Liebe Frau · Damen Unsrer Lieben Frau von der christlichen Liebe · Frau

Pataky-1898: Albrecht, Frau · Arens von Braunrasch, Frau Gerichtsrat Auguste · Arnim, Frau Gisela v. · Andresen, Frau Stine · Arand, Frau Cäcilia · Arendt-Morgenstern, Frau Olga · Astl-Leonhard, Frau Anna · Bach-Gelpcke, Frau Marie · Bacmeister, Frau Lucie · Arnim, Frau Hauptmann M. v. · Arx-Stegmüller, Frau Fanny v. · Assmuss, Frau Elise · Andreas-Salomé, Frau Lou · Adlersfeld, Frau Eufemia v. · Akermann-Hasslacher, Frau Bertha · Adams-Lehmann, Frau H. B. · (Belmonte)-Groag, Frau Carola · Abel, Frau Clementine · Albertini, Frau Laura v. · Amelung, Frau Leopoldine · Anderssen, Frau Marie · Ambrosius, Frau Joh. · Album einer Frau · Allesch, Frau Elly

Pierer-1857: Jungen-Biesen · Dürer

Schmidt-1902: Dürer, Albrecht

Buchempfehlung

Naubert, Benedikte

Die Amtmannin von Hohenweiler

Die Amtmannin von Hohenweiler

Diese Blätter, welche ich unter den geheimen Papieren meiner Frau, Jukunde Haller, gefunden habe, lege ich der Welt vor Augen; nichts davon als die Ueberschriften der Kapitel ist mein Werk, das übrige alles ist aus der Feder meiner Schwiegermutter, der Himmel tröste sie, geflossen. – Wozu doch den Weibern die Kunst zu schreiben nutzen mag? Ihre Thorheiten und die Fehler ihrer Männer zu verewigen? – Ich bedaure meinen seligen Schwiegervater, er mag in guten Händen gewesen seyn! – Mir möchte meine Jukunde mit solchen Dingen kommen. Ein jeder nehme sich das Beste aus diesem Geschreibsel, so wie auch ich gethan habe.

270 Seiten, 13.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon