Dyck, Anthonis van: Der Verrat Christi

Dyck, Anthonis van: Der Verrat Christi
Künstler:Dyck, Anthonis van
Entstehungsjahr:um 1621
Maße:53,3 × 40,3 cm
Technik:Schwarze Kreide, Feder in Schwarz, rötlich laviert, auf Papier, für die Vergrößerung quadriert
Aufbewahrungsort:Hamburg
Sammlung:Kunsthalle, Kupferstichkabinett
Epoche:Barock
Land:Niederlande (Flandern)
Kommentar:Modello für ein nicht ausgeführtes Gemälde
Ähnliche Einträge in anderen Lexika

Adelung-1793: Christi-Fest, das

Brockhaus-1809: Lacrimä Christi

Brockhaus-1837: Nachfolge Christi

Brockhaus-1911: Van Dyck · Van Dyck [2] · Van-Dyck-Braun · Verrat · Dyck · Dyck [3] · Dyck [2] · Corpus Chrísti · Darstellung Christi · Corpus Christi · Wiederkunft Christi · Verklärung Christi · Imitatio Christi · Höllenfahrt Christi · Himmelfahrt Christi · Palma Christi · Nachfolge Christi · Lacrimae Christi

DamenConvLex-1834: Salm-Dyck, Constanze, Fürstin zu · Lacrimae Christi

Goetzinger-1885: Schweisstuch Christi · Monogramm Christi

Heiligenlexikon-1858: Maria do Nativitate Christi (354) · Maria Josepha a paupertate Christi (361) · Maria Coleta de quinque Christi vulneribus (383) · Maria de Nativitate Christi (304)

Herder-1854: Palma Christi · Verklärung Christi · Ascensio Christi, Mariae · Nachfolge Christi

Meyers-1905: Van Dyck · Verrat · Dyck [2] · Dyck [1] · Lacrĭmae Christi · Nachfolge Christi · Kreuztragung Christi · Kreuzaufrichtung Christi · Kreuzholz Christi · Palma Christi · Testamentum domĭni nostri Jesu Christi · Verklärung Christi · Waffen Christi · Stände Christi · Wiederkunft Christi · Corpus Christi [2] · Darstellung Christi · Dienstmägde Jesu Christi · Amt Christi · Bußbrüder Jesu Christi · Corpus Christi [1] · Erscheinung Christi · Imitatio Christi · Intercessio Christi · Kreuzabnahme Christi · Genugtuung Christi · Grablegung Christi · Höllenfahrt Christi

Pataky-1898: Salm-Reiferscheid-Dyck, Konstanze Marie Fürstin v.

Pierer-1857: Dyck

Schmidt-1902: Dyck, Johann Gottfried

Buchempfehlung

Schlegel, Dorothea

Florentin

Florentin

Der junge Vagabund Florin kann dem Grafen Schwarzenberg während einer Jagd das Leben retten und begleitet ihn als Gast auf sein Schloß. Dort lernt er Juliane, die Tochter des Grafen, kennen, die aber ist mit Eduard von Usingen verlobt. Ob das gut geht?

134 Seiten, 7.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon