Vis-à-vis

[187] Vis-à-vis (franz., spr. wisawī), gegenüber, Name des Doppelflügels (s. d.); v. de rien, »gegenüber dem Nichts«, d. h. ohne alle (Geld-) Mittel.

Quelle:
Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 20. Leipzig 1909, S. 187.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: