Löhn-Siegel, Frau Maria Anna

[517] *Löhn-Siegel, Frau Maria Anna, früheres Ps. Lork Alban und Willibert von Herrigau, Dresden, Moltkeplatz 5, ist am 30. November 1830 zu Naundorf bei Freiberg in Sachsen als Tochter eines lutherischen Geistlichen geboren. Der sehr gelehrte Vater gab ihr eine gründliche[517] ja eine klassische Bildung. Schon mit 15 Jahren dichtete sie in den Versmassen des Agamemnon von Aeschylus ein Drama: Odysseus auf Ogygia. Ihre Neigung für dramatische Poesie veranlasste sie, Schauspielerin zu werden. Sie wirkte als solche auf verschiedenen Bühnen und gehörte zuletzt 211/2 Jahre der Dresdener Hofbühne an. Im Jahre 1872 verheiratete sie sich mit ihrem langjährigen litterarischen Freunde, dem Chefredakteur der Dresdener Konstitutionellen Zeitung, Dr. Franz Siegel, an dessen Blatt sie bereits 10 Jahre mitgewirkt hatte und entsagte der Bühne. Die glückliche Ehe fand durch den im Jahre 1877 erfolgten Tod ihres Gatten ein frühzeitiges Ende. Seitdem lebt die Dichterin nur ihren geistigen Interessen und poetischen Arbeiten und wirkt mit Eifer für den von ihr im Jahre 1870 ins Leben gerufenen Ersten Dresdener Frauenbildungsverein.

‒ Aus Norden u. Süden. 8. (131) Berlin 1865, Reymann. n 1.–

‒ Das falsche Jettchen. Dramatischer Scherz in 1 Akt. 8. (11) Berlin 1876, Kühling. 1.50

‒ Der Flüchtling. Romantisch-komische Oper, komp. von Edmund Kretschmer.

‒ Der Geheimnisvolle. Rom. 2. Aufl. 8. (229) Berlin 1871, Janke. n 3.–

‒ Die Braut Oper in 1 Akt, komp. von Graf Stolypin. 1863.

‒ Die Kinder der Clarice Strozzi. Rom. aus der florent. Geschichte. 8. (350) Dresden 1875, Baensch. n 3.–

‒ Ein deutscher Schulmeister. Ep. Gedicht in 3 Ges. 16. (99) Leipzig 1872, Matthes. geb. n 2.–

‒ Gesammelte Novellen u. Reiseeindrücke. Letztere aus den Cottaschen Blättern »Ausland« u. »Morgenblatt«. 2. Aufl. 8. (598) Leipzig 1872, Kollmann. 4.–

‒ Heitere Spaziergänge durch Deutschland. 8. (128) München 1866, v. Kamp. n 1.–

‒ Humoresken. 1. u. 2. Aufl. 8. (125) Berlin 1868, Reymann. 2.–

‒ Innerhalb zehn Jahren. Reiseerlebnisse u. Reiseeindrücke aus den Jahren 1857 bis 1867. 2. Aufl. 8. (448) Gera 1868, Issleib & Rietzschel. 5.–

‒ Königstraum. Rom. Hamburg 1866, Schönwald.

Memoiren: 1. Wie ich Schauspielerin wurde. 8. (414) Berlin 1880, Gerschel. n 6.–

2. Aus der alten Coulissenwelt. Mein Engagement am Leipziger u. Magdeburger Stadttheater in den Jahren 1847 u. 1848. 8. (461) Leipzig 1883, Friedrich. n 6.–

3. Vom Oldenburger zum Dresdner Hoftheater. 8. (268) Oldenburg 1885, Schulze. n 3.–; geb. n 4.–

‒ Novellen. 8. (121) Leipzig 1862, Bergson. n 2.–

‒ Reisetagebuch einer alleinreisenden Dame in Italien. 8. (124) Berlin 1861, Reymann. n 1.–

‒ Stationen. 8. (133) Ebda. n 1.–

‒ Streifzüge durch Italien, Istrien etc. 8. (120) Leipzig 1864, Bergson. 2. Aufl. München, Kamp. 3.–

‒ Theatererinnerungen u. Vermischtes. 8. (126) Berlin 1862, Reymann. n 1.–

‒ Unweiblich. Vortrag. 8. (14) Dresden 1870, Burdach. nn –.30

‒ Vortragsgedichte: »Die gemachten Blumen«, »Der Doktor der Phrenologie« u.a.m. aus: »Deutsche Kunst in Bild u. Lied« u. andern Sammelwerken. 12. (53) Neustadt i. S., Dresden 1895, J. Naumann. n 1.50

‒ Wir empfehlen unsere Firma. Dramat. Scherz. Stuttgart 1893, Levy & Müller.

‒ Zwei alte Apotheker. Humorist. Rom. in 2 Büchern. 8. (366) Dresden 1874, Baensch. 2. Aufl.: Berlin, Nicolai. n 3.–

Werke s. auch Anna Löhn.

Quelle:
Pataky, Sophie: Lexikon deutscher Frauen der Feder Bd. 1. Berlin, 1898., S. 517-518.
Lizenz:
Kategorien:
Ähnliche Einträge in anderen Lexika

Adelung-1793: Salomons-Siegel, das · Siegel, das · Siegel-Capsel, die · Cabinetts-Siegel, das · Lohn, der · Chor-Frau, die · Sabbaths-Frau, die · Frau, die

Brockhaus-1809: Francisca, Frau von Maintenon

Brockhaus-1837: Siegel

Brockhaus-1911: Siegel · Siegel Salomos · Siegel [2] · Lohn · Weiße Frau · Unsere Liebe Frau · Frau

DamenConvLex-1834: Siegel, Siegellack · Rebecca, die Frau Isaak's · Lepelletier-Rosando, Frau von · Weisse Frau · Venus, Frau · Staal, Frau von · Holbein, Frau von · Elme, Frau von Saint · Aischah, Frau Muhamed's · Lea, Jakob's Frau · Hulda, Frau Holle · Holtei, Frau von

Eisler-1912: Siegel, Carl

Goetzinger-1885: Siegel

Herder-1854: Siegel · Weiße Frau · Frau

Meyers-1905: Siegel · Siegel Salomos, Orden vom · Siegel, Heinrich · Salomos, Orden vom Siegel · Lohn · Weiße Frau [1] · Weiße Frau [2] · Unsere Liebe Frau · Frau · Damen Unsrer Lieben Frau von der christlichen Liebe

Pataky-1898: Siegel, Anna · Löhn, Anna · Kistner, Frau Anna · Klapp-Osten, Frau Anna Sophie Charlotte · Jaeger, Frau Ober-Stabsarzt, Anna · Kasch, Frau Anna Katharina · Lenschow, Frau Anna · Knosp, Frau Anna · Klein, Frau Anna · Kleinwort, Frau Anna Luise · Hagen, Frau Dr. Anna · Heinze, Frau Anna · Fränckel, Frau Anna · Görner, Frau Anna Nora v. · Henschel, Frau Anna Doris Sophie · Hoffmann-Diederich, Frau Dr. Anna · Horn, Frau Anna · Hill, Frau Anna · Hinnius, Frau Oberstlieutenant Anna · Liebel-Monninger, Frau Anna · Segert-Stein, Frau Anna · Seitz-Heyl, Frau Anna · Schaeffer, Frau Anna v. · Schober, Frau Prediger Anna · Spier, Frau Anna · Stirn-Nivière, Frau Anna · Seuron, Frau Anna · Siess, Frau Anna · Ritter, Frau Regierungsrat Anna · Nütten, Frau Anna · Oppre, Frau Anna · Liebhold, Frau Anna · Nicolai, Frau Anna · Pomtow, Frau Anna · Rittberg, Frau Gräfin Hedwig Adolfine Anna v. · Pawlitschek, Frau Anna · Plothow, Frau Anna · Fischer-Dückelmann, Frau Anna · Brentano-Bauck, Frau Anna · Bonin, Frau Anna v. · Claud-Saar, Frau Anna · Carnap, Frau Anna · Below, Frau Anna von · Astl-Leonhard, Frau Anna · Biebendt, Frau Anna · Benfey-Schuppe, Frau Anna · Cossart, Frau Anna v. · Feitzinger-Wolf, Frau Anna · Esser, Frau Anna

Pierer-1857: Siegel Salomonis · Siegel der Beichte · Siegel [2] · Siegel [1] · Fliegendes Siegel · Löhn · Lohn [2] · Lohn [1]

Buchempfehlung

Chamisso, Adelbert von

Peter Schlemihls wundersame Geschichte

Peter Schlemihls wundersame Geschichte

In elf Briefen erzählt Peter Schlemihl die wundersame Geschichte wie er einem Mann begegnet, der ihm für viel Geld seinen Schatten abkauft. Erst als es zu spät ist, bemerkt Peter wie wichtig ihm der nutzlos geglaubte Schatten in der Gesellschaft ist. Er verliert sein Ansehen und seine Liebe trotz seines vielen Geldes. Doch Fortuna wendet sich ihm wieder zu.

56 Seiten, 3.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Hochromantik

Große Erzählungen der Hochromantik

Zwischen 1804 und 1815 ist Heidelberg das intellektuelle Zentrum einer Bewegung, die sich von dort aus in der Welt verbreitet. Individuelles Erleben von Idylle und Harmonie, die Innerlichkeit der Seele sind die zentralen Themen der Hochromantik als Gegenbewegung zur von der Antike inspirierten Klassik und der vernunftgetriebenen Aufklärung. Acht der ganz großen Erzählungen der Hochromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe zusammengestellt.

390 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon