Erfahrung

1. Aus der Erfahrung ist gut schwatzen.


2. Die erfahrung gibts.Henisch, 922.


3. Die erfahrung ist der Stab, daran mann gehen muss.Lehmann, 183, 6.


4. Die erfahrung ists alles.Eyering, I, 657; Gruter, I, 20.


5. Die erfahrung lehrts alles.Eyering, I, 658 (im Druck steht 660).


6. Die erfarung ist der narrn meister, die vernunfft der weisen.Franck, I, 46a; Henisch, 922; Petri, II, 248; Lehmann, II, 125, 96; Schottel, 1125b; Simrock, 2112; Körte, 1157.

Engl.: Experience is the mistress of fools. (Gaal, 373.)

Lat.: Eventus stultorum magister. (Livius.) (Binder I, 454; II, 1010; Philippi, I, 142; Seybold, 159; Wiegand, 167.) – Experientia stultorum magistra, prudentia sapientum. (Gaal, 373.)


7. Eigene Erfahrung ist der rechte Meister.Luther, 267.

Frz.: L'expérience qui coúte est la meilleure.

Lat.: Piscator ictus sapit. (Philippi, II, 96.)


[838] 8. Eigene erfahrung muss sehr viel leiden.Lehmann, 183, 3.


9. Erfahrung bringt kunst.Petri, II, 248.


10. Erfahrung geht vor Unterricht.

It.: La più l'esperienza che la scienza. (Pazzaglia, 106, 2.)


11. Erfahrung gibt alle Ding.Mathesy, 200.


12. Erfahrung gibt befindung.Petri, II, 248.


13. Erfahrung gilt vil mehr dann Kunst.Henisch, 922; Petri, II, 248.


14. Erfahrung hält eine theuere Schule, aber wenige lernen etwas darin.

Es ist aber die einzige, worin Narren etwas lernen.


15. Erfahrung ist der Künste Lehrerin.


16. Erfahrung ist die beste Lehrmeisterin.Simrock, 2106a; Bücking, 329; Mayer, I, 102.

Lat.: Cunctorum rerum doctor certissimus usus. (Binder II, 666.)


17. Erfahrung ist die Mutter der Wissenschaft.

Frz.: Expérience est mère de science.


18. Erfahrung ist ein langer Weg.Simrock, 2111; Körte, 1158; Mayer, 1, 102.


19. Erfahrung ist eine theuere Schule, aber Narren gehen in keine andere.Körte2, 1459; Simrock, 2111a; Mayer, I, 101.


20. Erfahrung ist so künstlich als Gewinnen.


21. Erfahrung ist so löblich als Erwerben.

Frz.: Bon gardeur surpasse l'amasseur.


22. Erfahrung kommt mit den Jahren.

Lat.: Serus venit usus ab annis. (Gaal, 369.)


23. Erfahrung lehrt (bringt) alle Ding.Henisch, 922; Lehmann, II, 125, 97; Petri, II, 248.

Frz.: Les affaires font les hommes. – L'expérience est la maîtresse des arts.

It.: L'esperienza è ottima maestra. (Gaal, 371.)

Lat.: Experientia (est) rerum magistra. (Binder I, 475; II, 1040; Faselius, 81; Lehmann, 183, 1; Philippi, I, 145; Seybold, 164; Wiegand, 191; Gaal, 370; Schulblatt, 467.)


24. Erfahrung lehrt aufs Wort merken.Körte, 1159.

Lat.: Facit experientia cautos. (Philippi, I, 148.)


25. Erfahrung lehrt guten rath geben.Petri, II, 240.


26. Erfahrung lehrt vil Dings.Henisch, 922.


27. Erfahrung macht klug.Müller, 16, 1; Simrock, 2109a.


28. Erfahrung macht den Meister.Kirchhofer, 223.

Lat.: Experientia docet. (Schulblatt, 467.)


29. Erfahrung macht weise vnnd geschickte Leut.Lehmann, 185, 32.


30. Erfahrung meistert den Narren, Vernunft den Weisen.Winckler, XVI, 89.


31. Erfahrung regiert die Welt, nicht die Bücher.Henisch, 922; Petri, II, 248.


32. Erfahrung treugt nicht.Lehmann, 185, 33.


33. Erfahrung übertrifft Wissenschaft.

Denn manche Wahrheiten sind nur Töchter der Erfahrung.

Engl.: Bought wit is best.


34. Erfahrung witziget.Henisch, 922; Petri, II, 248.

Lat.: Piscator ictus sapit. (Apostol., II; Binder I, 1365; II, 2578; Erasm., 835; Henisch, 922; Philippi, II, 96; Seybold, 442.)


35. Erfarung erlangt niemand ohne Vngemach vnnd vbung.Lehmann, II, 185, 37.


36. Erfarung ist Meister.Lehmann, 183, 1; Simrock, 2106.

Lat.: Rerum magistra experientia est. (Lehmann, 183, 1.)


37. Es geht nichts über den Mann der Erfahrung.

Jüd.-deutsch: Es geht nix über den Baal-Nissojen. (Tendlau, 831.)


38. Man muss erfahrung etwas sein lassen.Henisch, 922.


39. Ohn erfahrung ist niemand gelehrt.Henisch, 922; Petri, II, 503.

It.: Chi non provò non sa. (Pazzaglia, 318, 9; Gaal, 372.)


40. Weise Erfahrung regiert die Welt und nit die Bücher.Lehmann, 883, 36.


41. Wer keine Erfahrung hat, der ist nicht weise.

It.: Si può nascer habil ai grandi affari, ma l'esperienza da la capacità. (Pazzaglia, 106, 1.)


42. Erfahrung gibt die beste Wahrung.


43. Erfahrung ist eine gute Arzenei, aber sie kommt immer erst, wenn die Krankheit vorüber ist.


44. Erfahrung lehrt fahren.Gaal, 370.


45. Erfahrung ohne Verstand geht wie ein Mühlengaul im Land.


46. Erfahrung ohne Verstand ist wie ein Blinder in fremdem Land.

»Erfahrung ohne Klugheit tritt als blinder Gaul im Rad; lass es auf krumme Strassen gehn, und sieh, ob's Augen hat.« (W. Müller, Sprüche, 36.)


47. Erfahrung vnd Erfindung bleibt allzeit Meister vnd Richter.Petri, II, 241.


48. Erfarung ist alles.

»Sagen die Weisen.« (Mathesius, Sarepta, LXXa.)


Quelle:
Karl Friedrich Wilhelm Wander (Hrsg.): Deutsches Sprichwörter-Lexikon, Band 1. Leipzig 1867.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Mickiewicz, Adam

Pan Tadeusz oder Die letzte Fehde in Litauen

Pan Tadeusz oder Die letzte Fehde in Litauen

Pan Tadeusz erzählt die Geschichte des Dorfes Soplicowo im 1811 zwischen Russland, Preußen und Österreich geteilten Polen. Im Streit um ein Schloß verfeinden sich zwei Adelsgeschlechter und Pan Tadeusz verliebt sich in Zosia. Das Nationalepos von Pan Tadeusz ist Pflichtlektüre in Polens Schulen und gilt nach der Bibel noch heute als meistgelesenes Buch.

266 Seiten, 14.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Hochromantik

Große Erzählungen der Hochromantik

Zwischen 1804 und 1815 ist Heidelberg das intellektuelle Zentrum einer Bewegung, die sich von dort aus in der Welt verbreitet. Individuelles Erleben von Idylle und Harmonie, die Innerlichkeit der Seele sind die zentralen Themen der Hochromantik als Gegenbewegung zur von der Antike inspirierten Klassik und der vernunftgetriebenen Aufklärung. Acht der ganz großen Erzählungen der Hochromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe zusammengestellt.

390 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon