Altdorfer, Albrecht: Kampf zwischen Ritter und Landknecht

Altdorfer, Albrecht: Kampf zwischen Ritter und Landknecht
Künstler:Altdorfer, Albrecht
Entstehungsjahr:1512
Maße:22 × 15,8 cm
Technik:Feder in Schwarz, weiß gehöht, auf braunem Grund
Aufbewahrungsort:Rotterdam
Sammlung:Museum Boymans-van Beuningen
Epoche:Renaissance
Land:Deutschland
Ähnliche Einträge in anderen Lexika

Adelung-1793: Landknecht, der · Kampf (2), der · Kampf (1), der · Ritter-Canton, der · Ritter-Roman, der · Ritter-Akademie, die · Johanniter-Ritter, der · Ritter, der · Zwischen

Brockhaus-1809: Die Deutschen Ritter · Ritter Johann Georg von Zimmermann · Ritter William Hamilton · Ritter · Carl, Ritter von Linnee · Der Ritter d'Eon de Beaumont · Die Deutschen Ritter

Brockhaus-1837: Ritter

Brockhaus-1911: Altdorfer · Kampf ums Dasein · Kampf · Ritter [6] · Ritter [5] · Ritter [4] · Ritter [9] · Ritter [8] · Ritter [7] · Ritter [3] · Ritter der Arbeit · Ritter · Deutsche Ritter · Ritter [2] · Ritter von der traurigen Gestalt · Ritter ohne Furcht und Tadel

DamenConvLex-1834: Gluck, Christoph, Ritter von

Eisler-1904: Kampf · Zwischen

Eisler-1912: Ritter, Heinrich · Feldegg, Ferdinand Fellner Ritter von

Heiligenlexikon-1858: Juliana Ritter (35)

Herder-1854: Altdorfer · Ritter [4] · Ritter [5] · Ritter [3] · Ritter [1] · Ritter [2]

Meyers-1905: Altdorfer Wald · Altdorfer · Kampf der Teile im Organismus · Kampf ums Dasein · Kampf · Ritter [3] · Ritter [2] · Vierzig Ritter · Ritter [4] · Ritter [1] · Ritter der Arbeit · Arme Ritter · Ritter von der traurigen Gestalt · Ritter ohne Furcht und Tadel

Pagel-1901: Brücke, Ernst Wilhelm Ritter von · Frisch, Anton Ritter von · Braun, Carl Ritter von Fernwald · Arlt, Ferdinand Ritter von · Basch, Samuel Siegfried Karl Ritter

Pierer-1857: Landknecht · Altdorfer · Kämpf

Buchempfehlung

Naubert, Benedikte

Die Amtmannin von Hohenweiler

Die Amtmannin von Hohenweiler

Diese Blätter, welche ich unter den geheimen Papieren meiner Frau, Jukunde Haller, gefunden habe, lege ich der Welt vor Augen; nichts davon als die Ueberschriften der Kapitel ist mein Werk, das übrige alles ist aus der Feder meiner Schwiegermutter, der Himmel tröste sie, geflossen. – Wozu doch den Weibern die Kunst zu schreiben nutzen mag? Ihre Thorheiten und die Fehler ihrer Männer zu verewigen? – Ich bedaure meinen seligen Schwiegervater, er mag in guten Händen gewesen seyn! – Mir möchte meine Jukunde mit solchen Dingen kommen. Ein jeder nehme sich das Beste aus diesem Geschreibsel, so wie auch ich gethan habe.

270 Seiten, 13.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon