Friedrich (Maler Müller) Müller

Gedichte

Gedichte

Maler Müllers Idyllen erschienen meist als Einzeldrucke. Seine Gedichte sind teils erstmals in der Mannheimer »Schreibtafel« und dem Göttinger Musenalmanach publiziert worden, teils in den Ausgaben »Balladen«, Mannheim 1776 und in der von Tieck und anderen besorgten Ausgabe der Werke in drei Bänden, Heidelberg (Mohr und Zimmer) 1811. Diese enthält nur frühe Dichtungen und bietet aufgrund vieler eigenmächtiger Umarbeitungen der Herausgeber eine unsichere Textgrundlage. Die hier versammelten Gedichte stammen aus einer Auswahl von Max Oeser und gehen auf die Textgestalt der Erstdrucke zurück.

Nachlese

1. Amor und Venus

Erstdruck in: Göttinger Musenalmanach 1775.

2. An Doris

Erstdruck in: Die Schreibtafel. Mannheim, 1774.

3. An meine Schatten-Quelle

Erstdruck in: Die Schreibtafel. Mannheim, 1774.

4. Der Wirth und die Gäste

Erstdruck in: Die Schreibtafel. Mannheim, 1774.

5. Einem reisenden Mahler

Erstdruck in: Die Schreibtafel. Mannheim, 1774.

6. Klopstock

Erstdruck in: Göttinger Musenalmanach 1776.

7. Nach Hahns Abschied

Erstdruck in: Göttinger Musenalmanach 1776.

8. Amynt an Mirons Grabe

Erstdruck in: Musen-Almanach 1792.

9. Unter Michel Angelo's Bildniß

Erstdruck in: Musen-Almanach 1792.

10. Der Mahler

Erstdruck in: Musen-Almanach 1796.

11. Nachruf der Freunde

Erstdruck in: Musen-Almanach 1803.

12. Der Schwur des Bundes

Erstdruck in: Musen-Almanach 1803.

13. Erinnerung

Erstdruck in: Musen-Almanach 1803.

14. Vergessenheit

Erstdruck in: Musen-Almanach 1803.

15. Schlummerlied für Amor

Lyrische Anthologie 1805.

16. Der Käfer und der Schmetterling

Erstdruck in: Moderne Reliquien 1845.

17. Die Königswahl

Erstdruck in: Moderne Reliquien 1845.

18. Am Eingange des Thals

Erstdruck in: Moderne Reliquien 1845.

19. Skolie

Erstdruck in: Moderne Reliquien 1845.

20. Die Königswahl

Erstdruck in: Moderne Reliquien 1845.

21. An Hymen

Erstdruck in: Moderne Reliquien 1845.

22. Kalid und Vala

Erstdruck in: Heidelberger Taschenbuch. 1812.

23. Auf Lessing's Tod

Erstdruck in: Morgenblatt für gebildete Stände. 1820.

24. Zehn Lieder von der Liebe Rhins

Erstdruck in: Morgenblatt 1820.

25. Maler Müllers Grabschrift

Erstdruck in: Morgenblatt 1820.

26. Auf Raphael's Gemälde in der Farnesina

Erstdruck in: Morgenblatt 1821.

27. Unter das Bild einer Madonna

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1848.

28. Unter eine Zeichnung

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1848.

29. Unter ein Gegenstück dazu

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1848.

30. Die Schildkröte und die Ratte

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1848.

31. Auf Moses Mendelssohns Tod

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1848.

32. Auf die Pucelle d'Orleans von Voltaire

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1848.

33. Patriotisches Lied am Christabend

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1848.

34. Serenade

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

35. Trinklied deutscher Künstler in Rom

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

36. Monte Citorio

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

37. An einen Künstler

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

38. Die Halbkünstler

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

39. Trinklied

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

40. An den Kronprinzen von Baiern

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

41. Shakespeare und Michel Angelo

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

42. Genius

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

43. Mystik

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

44. Der Forscher und die Weisheit

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

45. Auf die Leier des Orpheus

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

46. Der seraphische Dichter

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

47. Die Zeugen

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

48. Lied

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

49. Die drei Augen

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

50. Gebet

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

51. Bitte

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

52. Vorschrift

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

53. Der Jüngling und der Waffenhändler

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

54. Weltlauf

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

55. Ansicht

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

56. Aufgeschaut

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

57. Weltverbesserer

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

58. An die Menschenverbesserer

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

59. An die Philanthropisten

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

60. Erfahrungssatz

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

61. Rath

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

62. Billigung

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

63. Der Demokrat

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

64. An die Demokraten

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

65. Sanscülotte

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

66. Der Ausschluß

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

67. England

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

68. Der Brite

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

69. Ueber den Briten

Erstdruck in: Frankfurter Konversationsblatt. 1849.

70. [Sei freudig, liebes Pettergen]

Erstdruck in: Geliebte Schatten, Mannheim 1858.

71. Golo und Genofeva

Erstdruck in: Balladen, Mannheim 1776.

72. [O Vater aller Lust und Freud]

Erstdruck vermutlich in der hier zugrunde liegenden Ausgabe (Jena 1873), nach dem Original-Manuscript des Dichters.

73. [Bacchus ist stärker]

Erstdruck vermutlich in der hier zugrunde liegenden Ausgabe (Jena 1873) nach dem Original-Manuscript des Dichters.

Fabeln

Erstdruck in der hier zugrunde liegenden Ausgabe: Lyrische Gedichte, ausgewählt von O. Kohl, Kreuznach (Karl Scheffel) 1905.

Buchempfehlung

Grabbe, Christian Dietrich

Hannibal

Hannibal

Grabbe zeigt Hannibal nicht als großen Helden, der im sinnhaften Verlauf der Geschichte eine höhere Bestimmung erfüllt, sondern als einfachen Menschen, der Gegenstand der Geschehnisse ist und ihnen schließlich zum Opfer fällt. »Der Dichter ist vorzugsweise verpflichtet, den wahren Geist der Geschichte zu enträtseln. Solange er diesen nicht verletzt, kommt es bei ihm auf eine wörtliche historische Treue nicht an.« C.D.G.

68 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Sturm und Drang. Sechs Erzählungen

Geschichten aus dem Sturm und Drang. Sechs Erzählungen

Zwischen 1765 und 1785 geht ein Ruck durch die deutsche Literatur. Sehr junge Autoren lehnen sich auf gegen den belehrenden Charakter der - die damalige Geisteskultur beherrschenden - Aufklärung. Mit Fantasie und Gemütskraft stürmen und drängen sie gegen die Moralvorstellungen des Feudalsystems, setzen Gefühl vor Verstand und fordern die Selbstständigkeit des Originalgenies. Michael Holzinger hat sechs eindrucksvolle Erzählungen von wütenden, jungen Männern des 18. Jahrhunderts ausgewählt.

468 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon