Steine [1]

[735] Steine, 1) s. Stein; 2) künstliche S., sowohl Bausteine, wie Edelsteine werden durch Kunst nachgeahmt, s. Künstliche Bausteine, u. unter Edelsteine S. 473; 3) Geschnittene S., so v.w. Gemmen, s.d., vgl. Steinschneider; 4) so v.w. Schindeln, s.u. Ehrenstücke C) c); 5) vierkantige Figuren bei gemusterten seidenen Zeugen, s. Canale.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon, Band 16. Altenburg 1863, S. 735.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: