Zurück | Vorwärts
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Oberkategorien: Band
Aaron (4)

Aaron (4) [Heiligenlexikon-1858]

4 Aaron , Ep . (13. Febr. al . 28. Sept.) Der Bischof Aaron zu Auxerre blühte am Anfange des neunten Jahrhunderts und starb im Jahre 807. Welcher Klasse von Heiligen er angehöre, ist nicht ausgemacht; Einige geben ihm den Titel »ehrwürdig«, Andere ...

Lexikoneintrag zu »Aaron (4)«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 2.
Aaron (5)

Aaron (5) [Heiligenlexikon-1858]

5 Aaron , Aëp . (9. Okt.) Aaron war in Frankreich geboren und gehörte der Benedictiner-Congregation zu Clugny an unter dem hl. Abte Odilo. Hier zeichnete er sich durch seine Tugend und Gelehrsamkeit der Art aus, daß er von seinem Vorstande ...

Lexikoneintrag zu »Aaron (5)«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 2.
Aaron, S. (1)

Aaron, S. (1) [Heiligenlexikon-1858]

»Wunderbar ist Gott in Seinen Heiligen.« Psalm 67, 36. A 1 S. Aaron . (1. Juli). Hebr. Aharon , d.i. Berg, Bergbewohner etc. – Der heil. Aaron , erster Hoherpriester des israelitischen Volkes, war der älteste Sohn Amrams und Jochabeds, Bruder des Moyses und ...

Lexikoneintrag zu »Aaron, S. (1)«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 1.
Aaron, S. (2)

Aaron, S. (2) [Heiligenlexikon-1858]

2 S. Aaron , Abb . (22. al . 21. Juni). Der hl. Abt Aaron ward gegen das Ende des fünften Jahrhunderts in England geboren, und kam nach Frankreich, wo er in der Bretagne auf einer der Stadt Aletha gegenüber liegenden Insel ...

Lexikoneintrag zu »Aaron, S. (2)«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 1-2.
Aaron, SS. (3)

Aaron, SS. (3) [Heiligenlexikon-1858]

3 SS. Aaron et Soc. MM. (1. Juli). Die heil. Aaron, Julius und ihre Gefährten waren aus England, und erlitten um des Glaubenswillen den Martertod zu Caerleon an der Usk, in der Grafschaft Monmouth, unter der Regierung des Kaisers Diokletian ...

Lexikoneintrag zu »Aaron, SS. (3)«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 2.
Abachum, S.

Abachum, S. [Heiligenlexikon-1858]

S. Abachum , Mart . (19. Jan.) Gr. ἀβακός , d.i. stumm. – Der hl. Abachum war der Sohn des Marius und der Martha. S. S. Marius .

Lexikoneintrag zu »Abachum, S.«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 2.
Abacuc, S.

Abacuc, S. [Heiligenlexikon-1858]

S. Abacuc , Proph . (15. Jan.) Siehe S. Habacuc .

Lexikoneintrag zu »Abacuc, S.«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 2.
Abadirus, S.

Abadirus, S. [Heiligenlexikon-1858]

S. Abadirus , Mart . (24. Sept.) Der hl. Abadir , ein Martyrer zu Antinoe in Aegypten, war der Bruder der hl. Heraïs oder Rhaïs , einer Jungfrau in Alexandrien. Er wurde mit dieser und vielen andern Priestern, Diakonen und Jungfrauen auf ein Schiff ...

Lexikoneintrag zu »Abadirus, S.«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 2.
Abagarus, B.

Abagarus, B. [Heiligenlexikon-1858]

B. Abagarus , Princ . (20. Juni), Fürst von Edessa. S. B. Abgarus .

Lexikoneintrag zu »Abagarus, B.«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 2.
Abahor

Abahor [Heiligenlexikon-1858]

Abahor et Soc. MM . (5. Okt.) Abahor, Susia und ihre Söhne werden in den koptischen Kalendern als Martyrer erwähnt. In dem äthiopischen Kalender heißen die Söhne Horus und Agatho , und die Mutter Susanna . Sonst ist von ihnen nichts bekannt.

Lexikoneintrag zu »Abahor«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 2.
Abaidus, S.

Abaidus, S. [Heiligenlexikon-1858]

S. Abaidus , C . (31. Okt.) Der hl. Bekenner Abaidus wird bei den Aethiopern verehrt. ( Mg .)

Lexikoneintrag zu »Abaidus, S.«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 2.
Abastradius, S.

Abastradius, S. [Heiligenlexikon-1858]

S. Abastradius ( Abashadius ), M . (23. Dec.) Der hl. Abastradius war ein Abt in Aethiopien und wird als Martyrer verehrt. ( Mg .)

Lexikoneintrag zu »Abastradius, S.«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 2-3.
Abatas, S.

Abatas, S. [Heiligenlexikon-1858]

S. Abatas , (24. März), ein Martyrer in Mauritanien, litt mit dem hl. Sekundolus . S. S. Secundolus .

Lexikoneintrag zu »Abatas, S.«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 3.
Abbantus, V.

Abbantus, V. [Heiligenlexikon-1858]

V. Abbantus , Abb . Der ehrw. Abbantus war der vierte Abt vom Berge Coryph bei Antiochien und von Geburt ein Ismaelite. Er ging stets barfuß und trank fast nie, nicht einmal Wasser, in seinem Durste. Er betete den größten Theil des ...

Lexikoneintrag zu »Abbantus, V.«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 3.
Abbanus, S. (1)

Abbanus, S. (1) [Heiligenlexikon-1858]

1 S. Abbanus , M . (2. Jan.) Syr. Abban d.i. Vater. Der hl. Martyrer Abbanus litt mit dem hl. Stratonikus den Martertod. S. S. Stratonicus .

Lexikoneintrag zu »Abbanus, S. (1)«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 3.
Abbanus, S. (2)

Abbanus, S. (2) [Heiligenlexikon-1858]

2 S. Abbanus , Presb . (16. März). Der hl. Priester Abban kommt in allen irischen Heiligenkalendern vor und soll den hl. Finian getauft haben, weßhalb angenommen werden muß, er sei ein anderer als der folgende, der demnach viel jünger wäre.

Lexikoneintrag zu »Abbanus, S. (2)«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 3.
Abbanus, S. (3)

Abbanus, S. (3) [Heiligenlexikon-1858]

3 S. Abbanus , Abb . (27. Okt.) Der hl. Abban war der Sohn Cormac's, Königs von Leinster in Irland. Seine Mutter, Mella, war die Schwester des hl. Bischofs Ibar oder Ivor , der, wie man behauptet, vom hl. Patrizius geweiht worden ...

Lexikoneintrag zu »Abbanus, S. (3)«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 3.
Abbatissa, B.

Abbatissa, B. [Heiligenlexikon-1858]

B. Abbatissa , Abbat . Die sel. Abbatissa war die erste Abtissin im Kloster des hl. Geistes in Salamanka und des Ordens de l'Epée in Spanien, im 11. Jahrhundert. Sie wird abgebildet aufrecht stehend, ihren Krummstab in der einen Hand haltend ...

Lexikoneintrag zu »Abbatissa, B.«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 3.
Abbenus

Abbenus [Heiligenlexikon-1858]

Abbenus , Erem . (13. Mai). Abbenus war ein Einsiedler in der Grafschaft Bercheria in Irland, von dem Einige irriger Weise den Namen der Stadt Abbington herschreiben. Im engl. Martyrologium wird er »heilig« genannt.

Lexikoneintrag zu »Abbenus«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 3.
Abbo (4)

Abbo (4) [Heiligenlexikon-1858]

4 Abbo , Ep . (3. Dec.) Abbo , Bischof von Auxerre, trat sehr jung in das Kloster des hl. Germanus in dieser Stadt, wo er auch die Gelübde ablegte. Er wurde später Abt dieses Klosters und Bischof, als welcher er aber nur ...

Lexikoneintrag zu »Abbo (4)«. Vollständiges Heiligen-Lexikon, Band 1. Augsburg 1858, S. 4.
Zurück | Vorwärts

Artikel 1 - 20

Buchempfehlung

Schnitzler, Arthur

Anatol / Anatols Größenwahn

Anatol / Anatols Größenwahn

Anatol, ein »Hypochonder der Liebe«, diskutiert mit seinem Freund Max die Probleme mit seinen jeweiligen Liebschaften. Ist sie treu? Ist es wahre Liebe? Wer trägt Schuld an dem Scheitern? Max rät ihm zu einem Experiment unter Hypnose. »Anatols Größenwahn« ist eine später angehängte Schlußszene.

88 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Hochromantik

Große Erzählungen der Hochromantik

Zwischen 1804 und 1815 ist Heidelberg das intellektuelle Zentrum einer Bewegung, die sich von dort aus in der Welt verbreitet. Individuelles Erleben von Idylle und Harmonie, die Innerlichkeit der Seele sind die zentralen Themen der Hochromantik als Gegenbewegung zur von der Antike inspirierten Klassik und der vernunftgetriebenen Aufklärung. Acht der ganz großen Erzählungen der Hochromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe zusammengestellt.

390 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon