Baluschek, Hans

Baluschek, Hans: Selbstbildnis
Selbstbildnis
Beruf:Maler, Grafiker, Zeichner
Geburtsdatum:1870
Geburtsort:Breslau
Sterbedatum:1935
Sterbeort:Berlin
Wirkungszeitraum:Ende 19. und 1. Drittel 20. Jh.
Wirkungsort:Deutschland

Gemälde (1 bis 8 von 61) Mehr:  1  2  3  4 

Baluschek, Hans: Arbeiterinnen (Proletarierinnen)
Arbeiterinnen (Proletarierinnen)
Baluschek, Hans: Auf der Suche
Auf der Suche
Baluschek, Hans: Berliner Rummelplatz
Berliner Rummelplatz
Baluschek, Hans: Dachgarten
Dachgarten
Baluschek, Hans: Das Höhrrohr
Das Höhrrohr
Baluschek, Hans: Der Bahnhof
Der Bahnhof
Baluschek, Hans: Der gute Kamerad
Der gute Kamerad
Baluschek, Hans: Der Kohlezug
Der Kohlezug

Zeichnungen (1 bis 8 von 22) Mehr:  1 

Baluschek, Hans: Allegorie auf die Lebensalter
Allegorie auf die Lebensalter
Baluschek, Hans: Altes Schlachtfeld
Altes Schlachtfeld
Baluschek, Hans: Arbeitersonntag (Feierabend)
Arbeitersonntag (Feierabend)
Baluschek, Hans: Ballmüller
Ballmüller
Baluschek, Hans: Bettlerfamilie
Bettlerfamilie
Baluschek, Hans: Der 1. Mai 1926 (Titelblatt zu »Illustrierte Reichbannerzeitung«)
Der 1. Mai 1926 (Titelblatt zu »Illustrierte ...
Baluschek, Hans: Der singende Vogel
Der singende Vogel
Baluschek, Hans: Die Selbstmörderin
Die Selbstmörderin

Grafiken (1 bis 8 von 43) Mehr:  1  2  3 

Baluschek, Hans: 1. Mai 1898
1. Mai 1898
Baluschek, Hans: Arbeiterfamilie
Arbeiterfamilie
Baluschek, Hans: Bahnwärterfamilie
Bahnwärterfamilie
Baluschek, Hans: Bei Mutter Grün
Bei Mutter Grün
Baluschek, Hans: Berlinerinnen im Kriege (Droschkenkutscherin, Omnibuskutscherin)
Berlinerinnen im Kriege (Droschkenkutscherin, ...
Baluschek, Hans: Bettelweib
Bettelweib
Baluschek, Hans: Bildnis Richard Dehmel
Bildnis Richard Dehmel
Baluschek, Hans: Die Irre
Die Irre

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

Übersicht der vorhandenen Grafiken

/Kunstwerke/R/Baluschek,+Hans/1.rss /Kunstwerke/R/Baluschek,+Hans/2.rss /Kunstwerke/R/Baluschek,+Hans/3.rss
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Meyer, Conrad Ferdinand

Gustav Adolfs Page

Gustav Adolfs Page

Im Dreißigjährigen Krieg bejubeln die deutschen Protestanten den Schwedenkönig Gustav Adolf. Leubelfing schwärmt geradezu für ihn und schafft es endlich, als Page in seine persönlichen Dienste zu treten. Was niemand ahnt: sie ist ein Mädchen.

42 Seiten, 3.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon