Baluschek, Hans: Ein Verbrechen ist geschehen

Baluschek, Hans: Ein Verbrechen ist geschehen
Künstler:Baluschek, Hans
Entstehungsjahr:1894
Maße:94 × 62,5 cm
Technik:Mischtechnik auf Pappe
Aufbewahrungsort:Berlin
Sammlung:Bröhan-Museum
Epoche:Sozialkritischer Realismus
Land:Deutschland
Ähnliche Einträge in anderen Lexika

Adelung-1793: Geschehen · Verbrechen, das · Verbrechen · Ist

Brockhaus-1809: Großherr ist ein Titel · Realismus ist

Brockhaus-1837: Verbrechen

Brockhaus-1911: Politische Verbrechen und Vergehen · Teilnahme am Verbrechen · Verbrechen · Gemeingefährliche Verbrechen und Vergehen · Eigentum ist Diebstahl · Blut ist dicker als Wasser · Noch ist Polen nicht verloren · Eines Mannes Rede ist keines Mannes Rede

Eisler-1904: Geschehen · Verbrechen

Herder-1854: Verbrechen · Politische Verbrechen u. Vergehen

Kirchner-Michaelis-1907: Geschehen · Verbrechen · Eigentum ist Diebstahl

Mauthner-1923: Eigentum ist Diebstahl

Meyers-1905: Verbrechen [2] · Konkurrenz der Verbrechen · Gewerbsmäßiges Verbrechen · Gewohnheitsmäßiges Verbrechen · Politische Verbrechen · Teilnahme am Verbrechen · Verbrechen [1] · Verbrechen der beleidigten Majestät · Fortgesetztes Verbrechen · Verleitung zum Verbrechen · Zusammentreffen der Verbrechen · Aufforderung zum Verbrechen · Fleischliche Verbrechen · Fortdauerndes Verbrechen · Erwiderung von Verbrechen · Wissen ist Macht · Zeit ist Geld · Sein oder Nichtsein, das ist die Frage · Ein' feste Burg ist unser Gott · Eines Mannes Rede ist keines Mannes Rede · Blut ist dicker als Wasser · Eigentum ist Diebstahl · Noch ist Polen nicht verloren · Ruhe ist die erste Bürgerpflicht · Ist · Mensch (der) ist, was er ißt

Pierer-1857: Theilnahme an einem Verbrechen · Verbrechen [1] · Verbrechen [2] · Concurrenz der Verbrechen · Fleischliche Verbrechen · Qualificirte Verbrechen

Buchempfehlung

Strindberg, August Johan

Inferno

Inferno

Strindbergs autobiografischer Roman beschreibt seine schwersten Jahre von 1894 bis 1896, die »Infernokrise«. Von seiner zweiten Frau, Frida Uhl, getrennt leidet der Autor in Paris unter Angstzuständen, Verfolgungswahn und hegt Selbstmordabsichten. Er unternimmt alchimistische Versuche und verfällt den mystischen Betrachtungen Emanuel Swedenborgs. Visionen und Hysterien wechseln sich ab und verwischen die Grenze zwischen Genie und Wahnsinn.

146 Seiten, 9.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Michael Holzinger hat für den zweiten Band sieben weitere Meistererzählungen ausgewählt.

432 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon