Hollar, Wenzel

Hollar, Wenzel: Selbstporträt
Selbstporträt
Alternativnamen:auch: Hollar, Wenceslaus
Beruf:Zeichner, Radierer
Geburtsdatum:13.07.1607
Geburtsort:Prag
Sterbedatum:25.03.1677
Sterbeort:London
Wirkungsort:Prag, Straßburg, Köln, London, Antwerpen

Zeichnungen (4)

Hollar, Wenzel: Aschaffenburg, Schloss Johannisberg
Aschaffenburg, Schloss Johannisberg
Hollar, Wenzel: Deggendorf, Ansicht des Dorfes Winzer mit Donauschiffen
Deggendorf, Ansicht des Dorfes Winzer mit Donauschiffen
Hollar, Wenzel: Neuwied, Ansicht der Stadt und Burg Engers
Neuwied, Ansicht der Stadt und Burg Engers
Hollar, Wenzel: Speyer, Dom
Speyer, Dom

Grafiken (1 bis 8 von 170) Mehr:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11 

Hollar, Wenzel: Abtei Rothendael
Abtei Rothendael
Hollar, Wenzel: Allegorie des Todes von Thomas Howard, Earl Arundel
Allegorie des Todes
Hollar, Wenzel: Antike weibliche Büste
Antike weibliche Büste
Hollar, Wenzel: Antwerpen, Die Kathedrale Notre-Dame
Antwerpen, Die Kathedrale Notre-Dame
Hollar, Wenzel: Aufgesägter menschlicher Schädel
Aufgesägter menschlicher Schädel
Hollar, Wenzel: Baden-Baden, Altes Schloss
Baden-Baden, Altes Schloss
Hollar, Wenzel: Bauernhochzeit
Bauernhochzeit
Hollar, Wenzel: Bauernprügelei
Bauernprügelei

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

Übersicht der vorhandenen Grafiken

/Kunstwerke/R/Hollar,+Wenzel/2.rss /Kunstwerke/R/Hollar,+Wenzel/3.rss
Ähnliche Einträge in anderen Lexika

Buchempfehlung

Hoffmann, E. T. A.

Klein Zaches

Klein Zaches

Nachdem im Reich die Aufklärung eingeführt wurde ist die Poesie verboten und die Feen sind des Landes verwiesen. Darum versteckt sich die Fee Rosabelverde in einem Damenstift. Als sie dem häßlichen, mißgestalteten Bauernkind Zaches über das Haar streicht verleiht sie ihm damit die Eigenschaft, stets für einen hübschen und klugen Menschen gehalten zu werden, dem die Taten, die seine Zeitgenossen in seiner Gegenwart vollbringen, als seine eigenen angerechnet werden.

88 Seiten, 4.20 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Spätromantik

Große Erzählungen der Spätromantik

Im nach dem Wiener Kongress neugeordneten Europa entsteht seit 1815 große Literatur der Sehnsucht und der Melancholie. Die Schattenseiten der menschlichen Seele, Leidenschaft und die Hinwendung zum Religiösen sind die Themen der Spätromantik. Michael Holzinger hat elf große Erzählungen dieser Zeit zu diesem Leseband zusammengefasst.

430 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon