Leibl, Wilhelm Maria Hubertus: Rosine Fischler Gräfin Treuberg [2]

Leibl, Wilhelm Maria Hubertus: Rosine Fischler Gräfin Treuberg
Künstler:Leibl, Wilhelm Maria Hubertus
Entstehungsjahr:1877
Maße:88 × 67 cm
Technik:Öltempera auf Holz
Aufbewahrungsort:Wien
Sammlung:Österreichische Galerie im Belvedere
Epoche:Realismus
Land:Deutschland
Ähnliche Einträge in anderen Lexika

Adelung-1793: Rosine, die

Brockhaus-1809: Gräfin du Barri · Maria Aurora, Gräfin von Königsmark · Die Gräfin de la Motte · Die Gräfin von Genlis

Brockhaus-1911: Leibl

DamenConvLex-1834: Lafayette, Gräfin von · Lamothe Valois, Gräfin · Lavalette, Gräfin von · Hochberg, Gräfin von · Hohenheim, Gräfin von · Königsmark, Marie Aurora, Gräfin von · Mansfeld, Agnes, Gräfin von · Plater, Emilie, Gräfin von · Potocka, Gräfin Claudine · Lichtenau, Gräfin von · Mailly, Luise Julie, Gräfin von · Maleguzzi-Valeri, Gräfin von · Aldruda, Gräfin zu Bertinoro · Barri, Gräfin du · Carpegna, Gräfin · Adelheid, Gräfin von Salisbury · Albany, Gräfin von · Albrizzi, Gräfin von · Genlis, Stephanie Felicité Ducrest de St. Aubin, Gräfin von · Guiche, Gräfin von · Hautpoul, Gräfin von · Chateaubriant, Gräfin von · Cosel, Gräfin von · Frangipani, Anna Katharina, Gräfin von

Heiligenlexikon-1858: Catharina Bernardina Gräfin (23)

Meyers-1905: Leibl

Pataky-1898: Händel-Schütz, Rosine · Schütz, Joh. Henriette Rosine · Stiefenhofer, Frau Rosine · Dezasse, Gräfin Blanca · Drohojowska, Gräfin · Cappy, Maria Crescentia Gräfin v. · Coudenhove, Anna Maria Gräfin · Erbach-Schönberg, Marie Gräfin zu · Franziska Gräfin Schwerin · Egloffstein, Gräfin Auguste von und zu · Egloffstein, Lilla, Gräfin von und zu · Butler-Haimhausen, Gräfin Victorine · Baudissin, Gräfin Sophie v. · Baudissin, Gräfin Thekla v. · Baudissin, Frau Gräfin Eva v. · Almasy, Gräfin, Wilhelmine · Amadei, Gräfin Anna · Bernstorf, Gräfin Elise v. · Brockdorff-Ahlefeldt, Gräfin Louise · Bülow, v. Dennewitz, Gräfin Gertrud v. · Brockdorff, Gräfin Sophie v. · Bethusy-Huc, Frau Gräfin Valesca · Bredow-Görne, A. Gräfin v.

Buchempfehlung

Wieland, Christoph Martin

Musarion. Ein Gedicht in drei Buechern

Musarion. Ein Gedicht in drei Buechern

Nachdem Musarion sich mit ihrem Freund Phanias gestrittet hat, flüchtet sich dieser in sinnenfeindliche Meditation und hängt zwei radikalen philosophischen Lehrern an. Musarion provoziert eine Diskussion zwischen den Philosophen, die in einer Prügelei mündet und Phanias erkennen lässt, dass die beiden »nicht ganz so weise als ihr System sind.«

52 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon