Frankreich

Frankreich

Frankreich.
Frankreich.
Frankreich. Nordöstlicher Teil.
Frankreich. Nordöstlicher Teil.
Geologische Karte von Frankreich.
Geologische Karte von Frankreich.

Register zur Karte: ›Frankreich vom XV. Jahrhundert bis zum Frieden von Lunéville 1801‹.

Hauptkarte.

I. Weltliche Gebiete.


1. Königreich:
NavarraC5
2. Kurfürstentum:
PfalzGH1, 2
3. Herzogtümer:
AlbretC4, 5
AlençonD2
AnjouCD3
AumaleD2
AuvergneE4
BarF2
BerryDE3
BouillonF2
BourbonE3
BourgogneEF3
BrabantF1
BretagneABC2, 3
Cahors (Quercy)D4
GuiseEF2
JülichG1
KleveG1
LimburgFG1
LothringenFG2, 3
LuxemburgFG1, 2
NemoursE2
Nevers (Nivernois)E2
NormandieCD2
OrléansDE2, 3
RethelF2
SavoienFG3, 4
VendômeD3
4. Fürstentümer:
Château-PorcienF2
JoinvilleF2
MonacoG5
OrangeF4
SedanF2
ZweibrückenG2
5. Markgrafschaft:
SaluzzoG4
6. Freigrafschaft:
BurgundFG3
7. Grafschaften:
Agen (Agenois)D4
Alby (Albigeois)DE4, 5
AmiensDE1, 2
AngoulêmeCD4
ArmagnacCD5
ArtoisE1
AstaracD5
AuvergneE4
AuxerreE3
Bazas (Bazadois)CD4
BearnC5
BeaujolaisF3
BigorreCD5
BloisD3
Bordeaux (Bourdelois)C4
BoulogneD1
BraisueE2
CambrayE1
CarlatE4
CarcassonneE5
CerdagneE5
ChampagneEF2
CharollesF3
ChartresD2
ClermontE2
CommingesD5
ConflansE5
DagsburgG2
DreuxD2
DauphinéFG4
BriançonoisG4
DioisF4
EmbrunoisG4
GapençoisF4
GraisivaudanFG4
ValentinoisF4
ViennoisF4
DunoisD2, 3
EtampesE2
EuD2
FenouillèdesE5
FlandernE1
FoixD5
ForcalquierFG4, 5
ForezEF3, 4
GerolsteinG1
GevaudanE4
GienE3
Grand PréF2
HarcourtD2
HennegauE1
JoignyE3
La BresseF3
La MarcheDE3, 4
LeiningenGH2
Limoges (Limousin)DE4
MaconF3
MaineCD2, 3
MarleE2
MömpelgardG3
MorsG1
NamurF1
NizzaG4, 5
OrvalE3
ParthenayC3
PenthièvreB2
PercheD2
PonthieuD1
RasezE5
Rodez (Rouergue)DE4, 5
RoucyE2
RoussillonE5
SaarbrückenG2
SaarwerdenG2
SalmG2
SancerreE3
SchleidenG1
SoissonsE2
TonnerreEF3
ToulouseD5
Tours (Touraine)D3
ValoisE2
VelayEF4
VivaraisF4
8. Vizegrafschaften:
AunisC3
AuveD5
BezièresE5
ConseransD5
DaxC5
DomfrontC2
LabourdC5
LéonAB2
MarsanC4, 5
MuratE4
NarbonneE5
ThouarsC3
TurenneD4
TursanC5
Uzès (Uzègois)F4, 5
Venaissin (päpstl)F4, 5
VermandoisE1, 2
VerneuilD2
VertusEF2
9. Herrschaften:
ChâtelleraultD3
CombrailleE3
CourtenayE2, 3
CouzyE2
GournayD2
HenrichemontE3
La TourE4
LoudonCD3
MeauillonF4
MirabeauD3
MontalbonF4
MontfortD2
SullyE3
VierzonE3
10. Marquisat:
MirepoixDE5
11. Captalat:
BuchC4

II. Geistliche Gebiete.


1. Kurfürstentümer:
Köln (Erzbistum)G1
Mainz (Erzbistum)GH1, 2
Trier (Erzbistum)G1, 2
2. Bistümer:
BaselG3
LüttichF1
MetzG2
SpeyerH2
ToulF2
VerdunF2
WormsH2
3. Abtei:
CornelismünsterG1
PrümG1
StabloFG1

Nebenkarten. (Karton I-III.)

(Die zwischen Klammern stehenden Buchstaben [B] bezeichnen die Abkürzungen auf der Karte.)


Karton I.
AlamannienD2
AquitanienBC2, 3
BayernDE2
Böhmische MarkDE1, 2
BritannienAB2
BurgundC2
CorsicaD3
Flandern (Mkgfsch)BC1
FrancienBC2
FriaulDE2
FrieslandCD1
KärntenE2
LombardeiD2, 3
Mosellanien (Ober-Lothringen)C1, 2
NavarraB3
OstfrankenD1, 2
OstmarkE2
PannonienE2
Ripuarien (Nieder-Lothringen)C1
RomagnaDE3
SachsenCD1
SeptimanienBC3
Spanische MarkBC3
SpoletoE3
Toulouse (Grafsch.)BC3
TuscienD3
VasconienB3
Karton II.
AngoulêmeAB2
AnjouAB2
ArtoisB1
AuvergneB2, 3
BerryB2
BigorreAB3
BoulogneB1
BourbonB2
BretagneA2
BurgundBC2
ChampagneBC2
Chartres (Ch)B2
CommingesB3
DunoisB2
FlandernB1
FoixB3
ForezB2
GascogneAB3
GuienneAB2, 3
La MarcheB2
MaineAB2
NormandieAB2
PoitouAB2
RouergueB3
RoussillonB3
SancerreB2
ToulouseB3
VermandoisB2
Karton III.
Königreich Frankreich:
Amiens (Am.)B2
AnjouAB2
ArtoisB1
AuvergneB2, 3
Auxerre (A.)B2
BarC2
Beaujolais (B.)B2
BerryB2
BloisB2
BoulogneB1
BourbonB2
BretagneA2
Brienne (Br)BC2
BurgundBC2
ChampagneBC2
Chartres (Ch.)B2
Château-Porcien (Ch. P.)B2
DauphineC2, 3
Dunois (D.)B2
FlandernB1
Foix (F.)B3
ForezB2
La MarcheB2
LanguedocB3
Mâcon (M.)B2
MaineAB2
Nivernois (Nevers)B2
NormandieAB2
Provence (Markgrafschaft)BC3
St.-Pol (P.)B1
Tonnerre (T.)B2
Vendôme (V.)B2
VermandoisB2
Engl. souveräner Besitz:
AngoulêmeAB2
BigorreAB3
CalaisB1
GascogneAB3
GuienneAB2, 3
LimogesB2
PoitouAB2
PonthieuB1, 2
RouergueB3
AachenG1
AixF5
Ajaccio (Karton IV)
AmboiseD3
AmiensE2
AngersC3
AntwerpenF1
ArlesF5
ArrasE1
AudenardeE1
AvignonF5
AzincourtE1
BayonneC5
BaselG3
BesançonF3
BloisD3
BordeauxC4
BourgesE3
BouvinesE1
BretignyD2
BrestA2
BrüggeE1
BrüsselF1
CaenC2
CahorsD4
CalaisD1
CambrayE1
CastelnaudaryE5
CastillonC4
Cateau-CambrésisE1
ChâlonsF2
ChambéryF4
ChâteaubriandC3
ChâtillonC3; F3
CherbourgC2
ClermontE4
CoutrasC4
CrépyE2
DieppeD2
DijonF3
DomremyF2
DoornikE1
DreuxD2
DünkirchenE1
EnsisheimG3
EpinalG2
FleurusF1
FontainebleauE2
FontenoyE1
GemblouxF1
GenfG3
GentE1
GravelingenE1
GrenobleF4
GuinegateE1
IvryD2
KortrijkE1
KölnG1
KrefeldG1
LamballeB2
LangresF3
LaonE2
La RochelleC3
LavalC2
Le MansD3
Lille (Ryssel)E1
LimogesD4
LongjumeauE2
LunévilleG2
LüttichF1
LuxemburgG2
LyonF4
MainzH1
MalplaquetE1
MarseilleF5
MaubeugeE1
MaupertuisD3
MetzG2
MoncontourB2; D3
MontaubanD4
MontlhéryE2
MontpellierE5
MontpensiorE3
NancyG2
NantesC3
NarbonneE5
NeerwindenF1
NeversE3
NieuportE1
NîmesF5
NizzaG5
OrléansD3
ParisE2
PérigueuxD4
PicquignyE2
Plessis-les-ToursD3
PoitiersD3
PontoiseE2
RamilliesF1
ReimsF2
RennesC2
RochefortC4
RouonD2
St.-DenisE2
St.-GermainE2
St.-MaloC2
St.-QuentinE2
SeneffeF1
SenlisE2
SensE2
SoissonsE2
SteenkerkeE1
StraßburgG2
ToulF2
ToulonF5
ToulouseD5
ToursD3
TrierG2
TroyesEF2
TürkheimG2
Utrecht (Karton I)C1
ValenceF4
ValmyF2
VassyF2
VerdunF2
VersaillesE2
VervinsE2
VienneF4

Frankreich vom XV. Jahrhundert bis zum Frieden von Lunéville 1801.
Frankreich vom XV. Jahrhundert bis zum Frieden von Lunéville 1801.
Quelle:
Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 6. Leipzig 1906.
Lizenz:
Ähnliche Einträge in anderen Lexika

Brockhaus-1809: Departements von Frankreich · Revolution von Frankreich · Revolution von Frankreich · Frankreich · Die Departements von Frankreich (Interims-Nachtrag) · Die Departements von Frankreich · Frankreich · Die Parlamente in Frankreich

Brockhaus-1837: Frankreich

Brockhaus-1911: Frankreich · Bank von Frankreich

DamenConvLex-1834: Frankreich (Moden) · Frankreich (Musik) · Franz I., König von Frankreich · Frankreich (Kochkunst) · Frankreich (Kunst) · Frankreich (Literatur und Poesie) · Fredegunde, Königin von Frankreich · Johanna, Königin von Frankreich · Magdalena von Frankreich · Maria Lesczinska, Königin von Frankreich · Galsuinte, Königin von Frankreich · Heinrich IV., König von Frankreich · Isabelle, Königin von Frankreich · Frankreich (Geschichte) · Antoinette von Frankreich · Blanca von Frankreich · Christine, von Frankreich · Amalia Maria, Königin von Frankreich · Anna von Frankreich · Anna, Königin von Frankreich · Claude de France, Königin von Frankreich · Elisabeth von Frankreich, Schwester König Ludwig's XVI. · Frankreich (Frauen) · Frankreich (Geographie) · Constantia, Königin von Frankreich · Diana, Prinzessin von Frankreich · Elisabeth von Frankreich

Goetzinger-1885: Amadis von Frankreich

Heiligenlexikon-1858: Maria Theresia, Königin von Frankreich (343)

Herder-1854: Margaretha von Frankreich · Frankreich

Meyers-1905: Neu-Frankreich · Frankreich

Pierer-1857: Frankreich [4] · Neu-Frankreich · Frankreich [3] · Frankreich [1] · Frankreich [2]

Buchempfehlung

Lewald, Fanny

Clementine

Clementine

In ihrem ersten Roman ergreift die Autorin das Wort für die jüdische Emanzipation und setzt sich mit dem Thema arrangierter Vernunftehen auseinander. Eine damals weit verbreitete Praxis, der Fanny Lewald selber nur knapp entgehen konnte.

82 Seiten, 5.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Sturm und Drang II. Sechs weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Sturm und Drang II. Sechs weitere Erzählungen

Zwischen 1765 und 1785 geht ein Ruck durch die deutsche Literatur. Sehr junge Autoren lehnen sich auf gegen den belehrenden Charakter der - die damalige Geisteskultur beherrschenden - Aufklärung. Mit Fantasie und Gemütskraft stürmen und drängen sie gegen die Moralvorstellungen des Feudalsystems, setzen Gefühl vor Verstand und fordern die Selbstständigkeit des Originalgenies. Für den zweiten Band hat Michael Holzinger sechs weitere bewegende Erzählungen des Sturm und Drang ausgewählt.

424 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon