Leges

[217] Leges (lat.), Mehrzahl von Lex. s.d.; im Mittelalter Gesetzsammlungen, so L. Bajuwiorum. ältestes baierisches Gesetzbuch vom Jahre 630 von Garibald II, s.u. Baiern (Gesch.) I.; L. Upstalbomicae s.u. Friesisches Recht A) f).

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon, Band 10. Altenburg 1860, S. 217.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: