Hals, Frans

Beruf:Maler
Geburtsdatum:um 1582/83
Geburtsort:Antwerpen
Sterbedatum:26.08.1666
Sterbeort:Haarlem
Wirkungsort:Haarlem

Gemälde (1 bis 8 von 147) Mehr:  1  2  3  4  5  6  7  8  9 

Hals, Frans: Aletta Hanemans
Aletta Hanemans
Hals, Frans: Anna van der Aar
Anna van der Aar
Hals, Frans: Bauernhochzeit
Bauernhochzeit
Hals, Frans: Bildnis einer Frau
Bildnis einer Frau
Hals, Frans: Bildnis einer Frau, Detail
Bildnis einer Frau, Detail
Hals, Frans: Bildnis einer sitzenden Frau
Bildnis einer sitzenden Frau
Hals, Frans: Bildnis einer sitzenden Frau mit Fächer in der Hand
Bildnis einer sitzenden Frau mit Fächer in der Hand
Hals, Frans: Bildnis einer sitzenden Frau, vermutlich Maria Vernatti
Bildnis einer sitzenden Frau, vermutlich Maria Vernatti

Zeichnungen (1)

Hals, Frans: Kavalier
Kavalier

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

  • Kavalier, um 1625, Amsterdam, Rijksmuseum, Rijksprentenkabinet
/Kunstwerke/R/Hals,+Frans/1.rss /Kunstwerke/R/Hals,+Frans/2.rss
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Schnitzler, Arthur

Liebelei. Schauspiel in drei Akten

Liebelei. Schauspiel in drei Akten

Die beiden betuchten Wiener Studenten Theodor und Fritz hegen klare Absichten, als sie mit Mizi und Christine einen Abend bei Kerzenlicht und Klaviermusik inszenieren. »Der Augenblich ist die einzige Ewigkeit, die wir verstehen können, die einzige, die uns gehört.« Das 1895 uraufgeführte Schauspiel ist Schnitzlers erster und größter Bühnenerfolg.

50 Seiten, 3.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Frühromantik

Große Erzählungen der Frühromantik

1799 schreibt Novalis seinen Heinrich von Ofterdingen und schafft mit der blauen Blume, nach der der Jüngling sich sehnt, das Symbol einer der wirkungsmächtigsten Epochen unseres Kulturkreises. Ricarda Huch wird dazu viel später bemerken: »Die blaue Blume ist aber das, was jeder sucht, ohne es selbst zu wissen, nenne man es nun Gott, Ewigkeit oder Liebe.« Diese und fünf weitere große Erzählungen der Frühromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe ausgewählt.

396 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon