Carl Friedrich Drollinger

Gedichte

Gedichte

Erstdruck: Herrn Karl Friederich Drollingers Gedichte, samt andern dazu gehörigen Stücken, hg. von I. I. Sprengen, Erster Teil, Basel (Joh. Conrads von Mechels Wittwe) 1743. Der Erste Teil der Ausgabe wurde von Drollinger selbst zum Druck bestimmt.

Titelkupfer

Entstanden 1741. Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Erklärung des Titulkupfers

Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

[Widmung]

Geistliche und moralische Gedichte

Lob der Gottheit

Erstdruck in: Der Deutschen Gesellschaft in Leipzig Eigene Schriften und Übersetzungen, Bd. 2, Leipzig 1734.

Uber die Unsterblichkeit der Seele

Erstdruck in: Sammlung Critischer, Poetischer, und andrer geistvollen Schriften, Zur Verbesserung des Urtheils und des Wizes, 2. St., Zürich 1741.

Uber die göttliche Fürsehung

Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Der dreyßigste Psalm

Entstanden um 1737. Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Der vier- und sibenzigste Psalm

Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Psalm 139. 23, 24

Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Gedanken bey einem Spazirgange im Sommer

Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Herbstgedanken

Erstdruck in: Der Deutschen Gesellschaft in Leipzig eigene Schriften, 3. Teil, Leipzig 1739.

Auf die Religionsspötter

Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Vermischte Gedichte

Auf eine Hyacinte

Erstdruck in: Der Deutschen Gesellschaft in Leipzig eigene Schriften, 3. Teil, Leipzig 1739.

Gedanken über die Mahlerey

Entstanden 1738 oder später. Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Auf die Musik

Erstdruck in: Oden der Deutschen Gesellschaft in Leipzig, Leipzig, 2 Bde, 1728-38, Bd. 1.

An sein Vaterland

Entstanden um 1740. Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

An den Herrn Rahtsherr Brockes

Entstanden wahrscheinlich vor 1742. Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

An den Herrn Pfarrer Spreng

Entstanden vielleicht 1724. Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Poetisches Sendschreiben

Entstanden 1737. Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Bildniß des sel. Herrn Brothagen

Entstanden nach Januar 1733. Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Scherzgedanken

Entstanden vermutlich 1726. Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Uber die Tyranney der deutschen Dichtkunst

Entstanden 1741. Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Leichen- und Trost-Gedichte

Auf den Tod Herrn Johann Martin Drollingers

Entstanden 1723. Erstdruck in: Der Deutschen Gesellschaft in Leipzig eigene Schriften, 3. Teil, Leipzig 1739.

An den Herrn Professor Haller

Entstanden 1737/38. Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Uber das Absterben Herrn Burgermeister Wettsteins zu Basel

Entstanden um bzw. nach 1734. Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Sinnschriften

Sonnet auf einen verstiegenen Poeten

Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Auf den Rimificus

Erstdruck in: Der Deutschen Gesellschaft in Leipzig eigene Schriften, 3. Teil, Leipzig 1739, dort unter dem Titel »Auf Rimificum«.

Auf den Mahler Mopsus

Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Der wider die Gesätze der Arzneykunst genesene Bauer

Erstdruck in: Der Deutschen Gesellschaft in Leipzig eigene Schriften, 3. Teil, Leipzig 1739.

Wie der Gruß; so der Dank

Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Auf Megären

Erstdruck in: Der Deutschen Gesellschaft in Leipzig eigene Schriften, 3. Teil, Leipzig 1739.

Auf. N.N.

Erstdruck in: Der Deutschen Gesellschaft in Leipzig eigene Schriften, 3. Teil, Leipzig 1739.

Auf eine Heürat

Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Grabschrift eines Geitzigen

Erstdruck in: Der Deutschen Gesellschaft in Leipzig eigene Schriften, 3. Teil, Leipzig 1739, dort unter dem Titel »Grabschrift auf einen guten Mann«.

Rangstreit

Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Grablied eines Katzenfängers

Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Grabschrift eines guten Manns

Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Fabeln

Der Bettelmann und der Tod

Erstdruck in: Der Deutschen Gesellschaft in Leipzig eigene Schriften, 3. Teil, Leipzig 1739.

Die Eüle und die Elster

Erstdruck in: Der Deutschen Gesellschaft in Leipzig eigene Schriften, 3. Teil, Leipzig 1739, dort unter dem Titel »Fabel«.

Die Athenienser

Erstdruck in: Gedichte, hg. von I. I. Sprengen, Basel 1743.

Buchempfehlung

Gryphius, Andreas

Leo Armenius

Leo Armenius

Am Heiligen Abend des Jahres 820 führt eine Verschwörung am Hofe zu Konstantinopel zur Ermordung Kaiser Leos des Armeniers. Gryphius schildert in seinem dramatischen Erstling wie Michael Balbus, einst Vertrauter Leos, sich auf den Kaiserthron erhebt.

98 Seiten, 5.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Für den dritten Band hat Michael Holzinger neun weitere Meistererzählungen aus dem Biedermeier zusammengefasst.

444 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon