Klimt, Gustav

Beruf:Maler
Geburtsdatum:14.07.1862
Geburtsort:Baumgarten bei Wien
Sterbedatum:06.02.1918
Sterbeort:Wien
Wirkungsort:Wien

Gemälde (1 bis 8 von 118) Mehr:  1  2  3  4  5  6  7 

Klimt, Gustav: Allee im Park von Schloss Kammer
Allee im Park von Schloss Kammer
Klimt, Gustav: Apfelbaum I
Apfelbaum I
Klimt, Gustav: Apfelbaum II
Apfelbaum II
Klimt, Gustav: Baby (Wiege)
Baby (Wiege)
Klimt, Gustav: Bauerngarten (Blumengarten)
Bauerngarten (Blumengarten)
Klimt, Gustav: Bauerngarten mit Kruzifix
Bauerngarten mit Kruzifix
Klimt, Gustav: Bauerngarten mit Sonnenblumen
Bauerngarten mit Sonnenblumen
Klimt, Gustav: Bauernhaus in Kammer am Attersee
Bauernhaus in Kammer am Attersee

Zeichnungen (1 bis 8 von 104) Mehr:  1  2  3  4  5  6 

Klimt, Gustav: Akt einer älteren Frau
Akt einer älteren Frau
Klimt, Gustav: Allegorie der Skulptur
Allegorie der Skulptur
Klimt, Gustav: Auf dem Bauch Liegende
Auf dem Bauch Liegende
Klimt, Gustav: Auf dem Bauch liegender weiblicher Halbakt
Auf dem Bauch liegender weiblicher Halbakt
Klimt, Gustav: Auf dem Rücken Liegende
Auf dem Rücken Liegende
Klimt, Gustav: Auf dem Rücken liegender weiblicher Halbakt
Auf dem Rücken liegender weiblicher Halbakt
Klimt, Gustav: Auf dem Rücken mit hochgezogenem Hemd Liegende
Auf dem Rücken mit hochgezogenem Hemd Liegende
Klimt, Gustav: Aufgestützt liegender weiblicher Akt mit Zopf
Aufgestützt liegender weiblicher Akt mit Zopf

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

/Kunstwerke/R/Klimt,+Gustav/1.rss /Kunstwerke/R/Klimt,+Gustav/2.rss
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Hume, David

Untersuchung in Betreff des menschlichen Verstandes

Untersuchung in Betreff des menschlichen Verstandes

Hume hielt diesen Text für die einzig adäquate Darstellung seiner theoretischen Philosophie.

122 Seiten, 6.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Romantische Geschichten II. Zehn Erzählungen

Romantische Geschichten II. Zehn Erzählungen

Romantik! Das ist auch – aber eben nicht nur – eine Epoche. Wenn wir heute etwas romantisch finden oder nennen, schwingt darin die Sehnsucht und die Leidenschaft der jungen Autoren, die seit dem Ausklang des 18. Jahrhundert ihre Gefühlswelt gegen die von der Aufklärung geforderte Vernunft verteidigt haben. So sind vor 200 Jahren wundervolle Erzählungen entstanden. Sie handeln von der Suche nach einer verlorengegangenen Welt des Wunderbaren, sind melancholisch oder mythisch oder märchenhaft, jedenfalls aber romantisch - damals wie heute. Michael Holzinger hat für den zweiten Band eine weitere Sammlung von zehn romantischen Meistererzählungen zusammengestellt.

428 Seiten, 16.80 Euro

Ansehen bei Amazon