Manet, Edouard

Manet, Edouard: Selbstporträt mit Palette
Selbstporträt mit Palette
Beruf:Maler, Radierer, Lithograf
Geburtsdatum:23.01.1832
Geburtsort:Paris
Sterbedatum:30.04.1883
Sterbeort:Paris
Wirkungsort:Paris

Gemälde (1 bis 8 von 76) Mehr:  1  2  3  4  5 

Manet, Edouard: Absinthtrinker
Absinthtrinker
Manet, Edouard: Am Strand
Am Strand
Manet, Edouard: Argenteuil
Argenteuil
Manet, Edouard: Bar in den Folies-Bergère
Bar in den Folies-Bergère
Manet, Edouard: Beim Lesen (La Lecture)
Beim Lesen (La Lecture)
Manet, Edouard: Bierkellnerin
Bierkellnerin
Manet, Edouard: Birnenschäler (Porträt des Léon Leenhoff)
Birnenschäler (Porträt des Léon Leenhoff)
Manet, Edouard: Café-Concert
Café-Concert

Zeichnungen (3)

Manet, Edouard: Frau bei der Toilette
Frau bei der Toilette
Manet, Edouard: Im Theater
Im Theater
Manet, Edouard: Studie eines Knaben
Studie eines Knaben

Grafiken (1 bis 8 von 14) Mehr:  1 

Manet, Edouard: Beim Pferderennen
Beim Pferderennen
Manet, Edouard: Bürgerkrieg
Bürgerkrieg
Manet, Edouard: Das Rendezvous der Katzen
Das Rendezvous der Katzen
Manet, Edouard: Der Ballon
Der Ballon
Manet, Edouard: Der Gassenjunge
Der Gassenjunge
Manet, Edouard: Der Gitarrenspieler
Der Gitarrenspieler
Manet, Edouard: Die Barrikade
Die Barrikade
Manet, Edouard: Die Toilette
Die Toilette

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

Übersicht der vorhandenen Grafiken

/Kunstwerke/R/Manet,+Edouard/1.rss /Kunstwerke/R/Manet,+Edouard/2.rss /Kunstwerke/R/Manet,+Edouard/3.rss
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Angelus Silesius

Cherubinischer Wandersmann

Cherubinischer Wandersmann

Nach dem Vorbild von Abraham von Franckenberg und Daniel Czepko schreibt Angelus Silesius seine berühmten Epigramme, die er unter dem Titel »Cherubinischer Wandersmann« zusammenfasst und 1657 veröffentlicht. Das Unsagbare, den mystischen Weg zu Gott, in Worte zu fassen, ist das Anliegen seiner antithetisch pointierten Alexandriner Dichtung. »Ich bin so groß als Gott, er ist als ich so klein. Er kann nicht über mich, ich unter ihm nicht sein.«

242 Seiten, 11.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Hochromantik

Große Erzählungen der Hochromantik

Zwischen 1804 und 1815 ist Heidelberg das intellektuelle Zentrum einer Bewegung, die sich von dort aus in der Welt verbreitet. Individuelles Erleben von Idylle und Harmonie, die Innerlichkeit der Seele sind die zentralen Themen der Hochromantik als Gegenbewegung zur von der Antike inspirierten Klassik und der vernunftgetriebenen Aufklärung. Acht der ganz großen Erzählungen der Hochromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe zusammengestellt.

390 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon