Meibomsche Drüsen

[86] Meibomsche Drüsen (Glandulae Meibomii); so v.w. Augenliddrüsen, s.u. Auge 1) H) a), u. Meibomsches Loch (Foramen Meibomii), das blinde Loch der Zunge, beide nach Meibom 2) benannt.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon, Band 11. Altenburg 1860, S. 86.
Lizenz:
Faksimiles:
Kategorien: