Kategorie: Person (10.803 Artikel)
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Oberkategorien: Bibliothek
Unterkategorien: Arzt | Buchhändler | Fotograf | Künstler | Philosoph
v. Bardeleben

v. Bardeleben [Pagel-1901]

Bardeleben, Heinrich Adolf v. v. Bardeleben , zwei deutsche Mediziner, Vater und Sohn. Heinrich Adolf v. B., der Vater, zu Frankfurt a. O. 1. März 1819 geb., studierte in Berlin, Heidelberg, nochmals Berlin und Paris und promovierte 15. Dezember 1841. Schon ...

Lexikoneintrag zu »v. Bardeleben«. Pagel: Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. Berlin, Wien 1901, Sp. 86-90.

Vaccaro, Michelangelo [Eisler-1912]

Vaccaro, Michelangelo , geb. 1854 in Casteltermini, Prof. der Rechtsphilosophie in Rom. = Vertreter der Darwinistischen Soziologie. In der Gesellschaft wirkt der Kampf ums Dasein und die Selektion. Schriften : La lotta per l'esistenza e i suoi effetti nell umanità, 1886. – Le ...

Lexikoneintrag zu »Vaccaro, Michelangelo«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 778.

Vacherot, Etienne [Eisler-1912]

Vacherot, Etienne , geb. 1809 in Langres, Prof. an der Sorbonne, gest. 1897 in Paris. = Von Cousin, Hegel, Renan u.a. beeinflußter Vertreter eines positivistisch gefärbten Spiritualismus. Die Metaphysik (»métaphysique positive«) ist die Wissenschaft der Prinzipien des Erkennens und Handelns ...

Lexikoneintrag zu »Vacherot, Etienne«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 778.

Vadalà Papale, Giuseppe [Eisler-1912]

Vadalà Papale, Giuseppe , geb. 1854 in Catania, Prof. der Rechtsphilos. in Catania. = Vertreter der Darwinistischen Soziologie. Schriften : Darwinismo naturale e Darwinismo sociale, 1880. – Progresso e parasitismo, 1901. – La Sociologia, 1883, u.a.

Lexikoneintrag zu »Vadalà Papale, Giuseppe«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 778-779.
Vahlen, Franz

Vahlen, Franz [Schmidt-1902]

Vahlen, Frz. Der bekannte Berliner Verleger Franz Vahlen wurde am 12. Dezember 1833 zu Bonn a. Rhein geboren, trat zu Ostern 1849 bei Eduard Weber in Bonn in die Lehre und blieb in der Firma nach beendigter vierjähriger Lehrzeit noch ...

Lexikoneintrag zu »Vahlen, Franz«. Rudolf Schmidt: Deutsche Buchhändler. Deutsche Buchdrucker. Band 5. Berlin/Eberswalde 1908, S. 965-966.

Vaihinger, Hans [Eisler-1912]

Vaihinger, Hans , geb. 1852 in Nehren, Prof. in Halle a. S., Herausgeber der »Kantstudien«, Begründer der »Kantgesellschaft«, Kantforscher. In der »Philosophie des Als Ob« bezeichnet V. seinen (von F. A. Lange u.a. beeinflußten) Standpunkt als »idealistischen Positivismus«. Er wurzelt ...

Lexikoneintrag zu »Vaihinger, Hans«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 779.

Vailati, Giovanni [Eisler-1912]

Vailati, Giovanni , geb. 1863, Prof. der Mathematik in Crema, gest. 1909. = Vertreter der mathematischen Logik. Pragmatistischer Standpunkt. Schriften : Il metodo deduttivo, 1898. – La distinzione tra conoscere e volere, »Leonardo«, 1905. – Pragmatismo e logica matematica, »Leonardo«, 1906. – Scritti.

Lexikoneintrag zu »Vailati, Giovanni«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 779-780.

Vaiseshika-Lehre [Eisler-1912]

Vaiseshika-Lehre : Eine Richtung der indischen Philosophie, die dem Kanada zugeschrieben wird und einen atomistischen Charakter hat. Als Elemente der Körper werden Erde, Wasser, Luft und Licht genannt.

Lexikoneintrag zu »Vaiseshika-Lehre«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 780.

Valckenborch, Friedrich van [Kunstwerke]

Beruf: Maler Geburtsdatum: um 1570 Geburtsort: Antwerpen Sterbedatum: 23.08.1623 Sterbeort: Nürnberg Gemälde (1) Frankfurt a.M., Sachsenhausen und Dom von Südwesten Übersicht der vorhandenen Gemälde Frankfurt a.M ...

Werke von Friedrich van Valckenborch aus der Sammlung »40.000 Gemälde, Zeichnungen und Grafiken«

Valckenborch, Lucas van [Kunstwerke]

Geburtsdatum: um 1535 Geburtsort: Löwen Sterbedatum: 02.02.1597 Sterbeort: Frankfurt am Main Wirkungsort: Mecheln, Antwerpwn, Linz, Frankfurt am Main Gemälde (2) Ansicht von Linz Landschaft Übersicht der vorhandenen Gemälde ...

Werke von Lucas van Valckenborch aus der Sammlung »40.000 Gemälde, Zeichnungen und Grafiken«

Valckert, Werner van den [Kunstwerke]

Beruf: Maler, Grafiker Geburtsdatum: um 1585 Geburtsort: Amsterdam (?) Sterbedatum: nach 1627 Sterbeort: Amsterdam (?) Wirkungsort: Amsterdam Grafiken (2) Charon Plato Übersicht der vorhandenen Grafiken Charon , um 1620, Rotterdam, Museum Boymans ...

Werke von Werner van den Valckert aus der Sammlung »40.000 Gemälde, Zeichnungen und Grafiken«

Valdés Leal, Juan de [Kunstwerke]

Beruf: Maler Geburtsdatum: 04.05.1622 Geburtsort: Sevilla Sterbedatum: 15.10.1690 Sterbeort: Sevilla Wirkungsort: Sevilla Zeichnungen (1) Tod eines Heiligen Übersicht der vorhandenen Zeichnungen Tod eines ...

Werke von Juan de Valdés Leal aus der Sammlung »40.000 Gemälde, Zeichnungen und Grafiken«
Valenta, Alois

Valenta, Alois [Pagel-1901]

Valenta, Alois, Edler von Marchthurn Valenta , Alois , Edler von Marchthurn , in Laibach, geb. 18. Juni 1830 zu Wischau in Mähren, studierte und promovierte 1854 in Wien, war 3 Jahre hindurch 1. Demonstrator der Anat. bei Hyrtl, dann 3 Jahre als ...

Lexikoneintrag zu »Alois Valenta«. Pagel: Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. Berlin, Wien 1901, Sp. 1747-1748.
Valenti, Antonio

Valenti, Antonio [Pagel-1901]

Valenti , Antonio , geb. zu Rom 8. Okt. 1834, dort ausgebildet und in den Jahren 1857, 58, 59 diplomiert, wurde 1877 daselbst auf den Lehrstuhl der allgem. Pathol. berufen, nachdem er für die Einführung der modernen Methoden in der normalen und ...

Lexikoneintrag zu »Antonio Valenti«. Pagel: Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. Berlin, Wien 1901, Sp. 1748-1749.
Valentin, Gabriel Gustav

Valentin, Gabriel Gustav [Pagel-1901]

Valentin, Gabriel Gustav Valentin , Gabriel Gustav , berühmter Physiolog, 8. Juli 1810 zu Breslau geb., studierte daselbst seit 1828, besonders unter Purkinje, promovierte 1832 mit der Diss.: » Historiae evolutionis systematis muscularis prolusio « und liess sich 1833 in seiner Vaterstadt als prakt ...

Lexikoneintrag zu »Gabriel Gustav Valentin«. Pagel: Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. Berlin, Wien 1901, Sp. 1749-1751.
Valentiner, Georg Theodor, zu

Valentiner, Georg Theodor, zu [Pagel-1901]

Valentiner , Georg Theodor, zu Pyrmont, geb. zu Pronstorff bei Segeberg in Holstein 31. Mai 1820, wurde 1843 zu Kiel Dr., war seit 1849 provisor., seit 1850 definit. Oberarzt der Schlesw.-Holstein. Marine, eine Zeit lang Privatdozent in Kiel, später Arzt ...

Lexikoneintrag zu »Georg Theodor, zu Valentiner«. Pagel: Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. Berlin, Wien 1901, Sp. 1751.
Valentiner, Wilhelm

Valentiner, Wilhelm [Pagel-1901]

Valentiner , Wilhelm , Neffe des Vorigen, geb. 9. Febr. 1830 zu Neustadt in Holstein, nahm an dem 1. Schlesw.-Holst. Kriege Teil, wurde 1850 verwundet, studierte 1851 bis 53 in Göttingen, von da an in Breslau, wo er 1855 mit der ...

Lexikoneintrag zu »Wilhelm Valentiner«. Pagel: Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. Berlin, Wien 1901, Sp. 1751.

Valentinus [Eisler-1912]

Valentinus , Gnostiker , der erst (bis gegen 135 n. Chr.) in Alexandrien, dann (bis 160 n. Chr.) in Rom lehrte und in Cypern starb. Er hatte viele Anhänger (Valentinianer: Herakleon , Ptolomaeus, Secundus , Marcus , Axioneikos, Ardesianes u.a.). V., der vom Parsismus ...

Lexikoneintrag zu »Valentinus«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 780.

Valla, Laurentius [Eisler-1912]

Valla, Laurentius (Lorenzo della Valle) , geb. 1407 in Padua (oder Rom), gest. 1457 in Rom. = V. ist ein Gegner des Aristoteles und der Scholastik und ein Vertreter des Humanismus, der seine logisch-rhetorischen Vorbilder aus Cicero und Quintilian schöpft ...

Lexikoneintrag zu »Valla, Laurentius«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 780-781.

Vallotton, Félix [Kunstwerke]

Selbstbildnis Geburtsdatum: 28.12.1865 Geburtsort: Lausanne Sterbedatum: 29.12.1925 Sterbeort: Paris Wirkungsort: Paris, Honfleur (Kanalküste), Lausanne Gemälde (1 bis 8 von 101) Mehr:  1   2   3   4   5   6  {{piclens text="Diashow" feedurl="/Kunstwerke/R/Vallotton,+F%C3%A9lix ...

Werke von Félix Vallotton aus der Sammlung »40.000 Gemälde, Zeichnungen und Grafiken«

Artikel 10.007 - 10.026

{{ch-google-links-bottom}}

Buchempfehlung

Brachvogel, Albert Emil

Narziß. Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen

Narziß. Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen

Albert Brachvogel zeichnet in seinem Trauerspiel den Weg des schönen Sohnes des Flussgottes nach, der von beiden Geschlechtern umworben und begehrt wird, doch in seiner Selbstliebe allein seinem Spiegelbild verfällt.

68 Seiten, 8.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Spätromantik

Große Erzählungen der Spätromantik

Im nach dem Wiener Kongress neugeordneten Europa entsteht seit 1815 große Literatur der Sehnsucht und der Melancholie. Die Schattenseiten der menschlichen Seele, Leidenschaft und die Hinwendung zum Religiösen sind die Themen der Spätromantik. Michael Holzinger hat elf große Erzählungen dieser Zeit zu diesem Leseband zusammengefasst.

430 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon