Kategorie: Person (10.803 Artikel)
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Oberkategorien: Bibliothek
Unterkategorien: Arzt | Buchhändler | Fotograf | Künstler | Philosoph

D' Arezzo, Margaritone [Kunstwerke]

Alternativnamen: auch: Margaritone di Magnano Beruf: Maler Geburtsdatum: um 1216 Sterbedatum: 1290 Wirkungszeitraum: 13. Jh. Wirkungsort: Italien Gemälde (1) Der Hl. Franziskus von Assisi Übersicht der vorhandenen Gemälde Der ...

Werke von Margaritone D' Arezzo aus der Sammlung »40.000 Gemälde, Zeichnungen und Grafiken«

D'Acquisto, Benedetto [Eisler-1912]

D'Acquisto, Benedetto , 1780-1867.= Anhänger Giobertis. SCHRIFTEN: Elementi di filosofia fondamentale, 1836. – Sistema di Scienza universale, 1850. – Trattato di ideologia, 1858. – Vgl. GIOVANNI, D'A., 1869.

Lexikoneintrag zu »D'Acquisto, Benedetto«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 113.

D'Ailly [Eisler-1912]

D'Ailly s. d'Ailly .

Lexikoneintrag zu »D'Ailly«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 113.

d'Ailly, Pierre [Eisler-1912]

d'Ailly, Pierre (Petrus de Alliaco) , geb. 1350 zu Compiègne, gest. 1425 auf einer Reise. = Schüler Occams, Nominalist. Die Gewißheit des Außenweltbewußtseins ist nicht so groß wie die Existenz des Ichs. Gott könnte die Außendinge vernichten und uns doch die ...

Lexikoneintrag zu »d'Ailly, Pierre«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 6-7.

D'Alembert [Eisler-1912]

D'Alembert s. d'Alembert .

Lexikoneintrag zu »D'Alembert«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 113.

d'Alembert, Jean le Rond [Eisler-1912]

d'Alembert, Jean le Rond , geb. 1717 in Paris, gest. 1783 daselbst als Sekretär der Akademie. Mit Diderot u. a. gab er die für die Aufklärung so bedeutsame »Encyclopédie ou dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des métiers«, 1753 ...

Lexikoneintrag zu »d'Alembert, Jean le Rond«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 9-10.
D'Ambrosio, Aniello

D'Ambrosio, Aniello [Pagel-1901]

D'Ambrosio , Aniello , zu Neapel, geb. 1833 zu Secondigliano (Prov. Neapel), studierte in Neapel, wo er 1854 Doktor wurde, war dann Dozent der chir. Klinik und operat. Chir. an der Universität, Chef-Chirurg im Osped. degl' Incurabili, im Albergo de ...

Lexikoneintrag zu »Aniello D'Ambrosio«. Pagel: Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. Berlin, Wien 1901, Sp. 372-373.
D'Antona, Antonin

D'Antona, Antonin [Pagel-1901]

D'Antona , Antonin , zu Neapel, geb. 18. Dezember 1842 zu Riesi (Prov. Caltanisetta, Sicilien), studierte in Palermo und in Deutschland, ist zur Zeit Prof. der chirurg. Pathologie und propädeut. Chirurg. an der Universität Neapel. Seine Hauptarbeiten sind: » Sulla infiammazione « (1870 ...

Lexikoneintrag zu »Antonin D'Antona«. Pagel: Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. Berlin, Wien 1901, Sp. 39-40.

D'Argens [Eisler-1912]

D'Argens s. d'Argens .

Lexikoneintrag zu »D'Argens«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 114.

d'Argens, J. B. B. [Eisler-1912]

d'Argens, J. B. B. , gest. 1771. = Popularphilosoph, der einen gemäßigten Skeptizismus vertritt und die Existenz einer Seelensubstanz und Willensfreiheit bestreitet. Alle Vorstellungen kommen aus den Empfindungen. Das Wirken der Urkräfte ist unbekannt. »J'ai toujours suivi mon premier dessein ...

Lexikoneintrag zu »d'Argens, J. B. B.«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 20.

d'Argens, Jean Baptiste [Eisler-1912]

d'Argens, Jean Baptiste , geb. 1704 in Aix, gest. 1771 bei Toulon.

Nachtrag zum Lexikoneintrag zu »d'Argens, Jean Baptiste«. Eisler, Rudolf: Philosophen-Lexikon. Berlin 1912, S. 861.
d'Arsonval

d'Arsonval [Pagel-1901]

d'Arsonval , in Paris, geb. 8. Juni 1851 in la Borie (Haute-Vienne), studierte seit 1871 an der med. Schule in Limoges, wurde 1874 Präparator bei Claude Bernard am Collège de France, 1877 Dr. med. (These: » Recherches théoriques et expérimentales ...

Lexikoneintrag zu »d'Arsonval«. Pagel: Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. Berlin, Wien 1901, Sp. 52-53.
D'Espine, Jean-Henri-Adolphe

D'Espine, Jean-Henri-Adolphe [Pagel-1901]

D'Espine , Jean-Henri-Adolphe , zu Genf, daselbst 20. Februar 1846 geb., studierte und promovierte 1873 in Paris mit der Diss.: » Contributions à l'étude de la septicémie puerpérale « (auch im Arch. génér. de méd. Paris 1872 publiziert) und ist ...

Lexikoneintrag zu »Jean-Henri-Adolphe D'Espine«. Pagel: Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. Berlin, Wien 1901, Sp. 475.

Da, Zhu [Kunstwerke]

Alternativnamen: auch: Bädà Shänrén Beruf: Maler, Kalligraf Geburtsdatum: 1626 Geburtsort: Jiangxi, Nanchang Sterbedatum: nach 1705 Wirkungszeitraum: Qing-Dynastie Wirkungsort: China Zeichnungen (3) Felsen und Vögel Felsen und Vögel, Detail Lotus Übersicht ...

Werke von Zhu Da aus der Sammlung »40.000 Gemälde, Zeichnungen und Grafiken«

Dabertshofer, Chrysostomus [Kunstwerke]

Alternativnamen: auch: Daberius, Chrysostomus Beruf: Holzschneider (?), Drucker Wirkungszeitraum: 1608–1614 Wirkungsort: Augsburg Grafiken (1) Wunderliche Erscheinung am Himmel am 25. Mai 1608 Übersicht der vorhandenen Grafiken Wunderliche Erscheinung am Himmel am ...

Werke von Chrysostomus Dabertshofer aus der Sammlung »40.000 Gemälde, Zeichnungen und Grafiken«
Dabney, William Cecil

Dabney, William Cecil [Pagel-1901]

Dabney , William Cecil , geb. 4. Juli 1849 in Albemarle co., Va., studierte und promovierte 1868 an der Univ. von Virgina, fungierte eine Zeit lang am Washington Univ. Hosp. in Baltimore, praktizierte darauf in seiner Vaterstadt und siedelte später nach. Charlottesville ...

Lexikoneintrag zu »William Cecil Dabney«. Pagel: Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. Berlin, Wien 1901, Sp. 369.

Dadd, Richard [Kunstwerke]

Geburtsdatum: 1819 Geburtsort: Chatham (England) Sterbedatum: 1887 Sterbeort: London Wirkungsort: London Gemälde (1) Der Meisterstreich des hexenden Holzfällers Übersicht der vorhandenen Gemälde Der Meisterstreich des hexenden Holzfällers , 1855–1864, London, Tate ...

Werke von Richard Dadd aus der Sammlung »40.000 Gemälde, Zeichnungen und Grafiken«

Daddi, Bernardo [Kunstwerke]

Geburtsdatum: um 1290 Geburtsort: Florenz Sterbedatum: um 1350 Wirkungsort: Florenz Gemälde (15) Aus dem Leben des Hl. Stephanus: Auffindung der Körper der ... Aus dem Leben des Hl. Stephanus: Der Hl. Gamaliel ...

Werke von Bernardo Daddi aus der Sammlung »40.000 Gemälde, Zeichnungen und Grafiken«
Daffner, Franz

Daffner, Franz [Pagel-1901]

Daffner , Franz , in München, geb. zu Hannesreuth in Bayern 17. März 1844, studierte in München, Wien und Würzburg, Dr. med. 1868, Staatskonkurs (Physikatsexamen) 1869, machte den ganzen Feldzug und die ganze Okkupation in Frankreich, Juli 1870 bis Juli 1873, mit ...

Lexikoneintrag zu »Franz Daffner«. Pagel: Biographisches Lexikon hervorragender Ärzte des neunzehnten Jahrhunderts. Berlin, Wien 1901, Sp. 371.

Daguerre, Louis Jacques Mandé [Fotografien]

Beruf: Dekorations- und Ilusionsmaler, Erfinder der Daguerreotypie Geburtsdatum: 18.11.1787 Geburtsort: Cormeilles-en-Paris Sterbedatum: 10.07.1851 Sterbeort: Bry-sur-Marne Wirkungsort: Frankreich Fotografien (12) {{piclens text="Diashow" feedurl="/Fotografien/R/Daguerre,+Louis+Jacques+Mand%C3%A9/4.rss ...

Fotografien von Louis Jacques Mandé Daguerre aus der Sammlung »5.000 Meisterwerke

Artikel 2.157 - 2.176

{{ch-google-links-bottom}}

Buchempfehlung

Schnitzler, Arthur

Der Weg ins Freie. Roman

Der Weg ins Freie. Roman

Schnitzlers erster Roman galt seinen Zeitgenossen als skandalöse Indiskretion über das Wiener Gesellschaftsleben. Die Geschichte des Baron Georg von Wergenthin und der aus kleinbürgerlichem Milieu stammenden Anna Rosner zeichnet ein differenziertes, beziehungsreich gespiegeltes Bild der Belle Époque. Der Weg ins Freie ist einerseits Georgs zielloser Wunsch nach Freiheit von Verantwortung gegenüber Anna und andererseits die Frage des gesellschaftlichen Aufbruchs in das 20. Jahrhundert.

286 Seiten, 12.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Michael Holzinger hat für den zweiten Band sieben weitere Meistererzählungen ausgewählt.

432 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon