Daumier, Honoré

Beruf:Maler, Lithograf, Karikaturist
Geburtsdatum:26.02.1808
Geburtsort:Marseille
Sterbedatum:11.02.1879
Sterbeort:Valmondois (Seine-et-Oise)
Wirkungsort:Paris

Gemälde (1 bis 8 von 61) Mehr:  1  2  3  4 

Daumier, Honoré: Abteil dritter Klasse
Abteil dritter Klasse
Daumier, Honoré: Badende junge Mädchen
Badende junge Mädchen
Daumier, Honoré: Crispin und Scapin
Crispin und Scapin
Daumier, Honoré: Das Atelier
Das Atelier
Daumier, Honoré: Der Grafikliebhaber
Der Grafikliebhaber
Daumier, Honoré: Der Künstler vor Notre-Dame
Der Künstler vor Notre-Dame
Daumier, Honoré: Der Kupferstichhändler
Der Kupferstichhändler
Daumier, Honoré: Der Kupferstichliebhaber
Der Kupferstichliebhaber

Zeichnungen (1 bis 8 von 36) Mehr:  1  2 

Daumier, Honoré: Aufruhr
Aufruhr
Daumier, Honoré: Bettlerin und zwei Kinder
Bettlerin und zwei Kinder
Daumier, Honoré: Bildnis eines jungen Mädchens, Jeanette
Bildnis eines jungen Mädchens, Jeanette
Daumier, Honoré: Das entscheidemde Argument
Das entscheidemde Argument
Daumier, Honoré: Der Athlet
Der Athlet
Daumier, Honoré: Der junge Läufer
Der junge Läufer
Daumier, Honoré: Der Kunstliebhaber
Der Kunstliebhaber
Daumier, Honoré: Der Richter
Der Richter

Grafiken (1 bis 8 von 385) Mehr:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 

Daumier, Honoré: 1871
1871
Daumier, Honoré: – »Ich habe drei und eine halbe Stunde geredet.«; – »Bekommen Sie Stundenlohn«
»Bekommen Sie Stundenlohn«
Daumier, Honoré: – »Ihr Prozess ist im Gange.«; – »Und ich laufe hinterher.«
»Ihr Prozess ist im Gange.«
Daumier, Honoré: – »Sie haben verloren, obwohl Sie so sicher waren zu gewinnen.«; – »Nun ja – ich habe 2000 Mark verdient.«
Sie haben verloren...
Daumier, Honoré: – »Versäumen sie nicht, mir zu antworten, auch ich werde ihnen replezieren … das gibt auf jeden Fall zwei Fälle mehr, die unsere Klienten zahlen müssen«
– »Versäumen sie nicht, mir zu antworten, auch ...
Daumier, Honoré: – »Wenn es nur nicht zwölf Diebstähle wären!«, – »Zwölf Prachtvoll! daraus können wir einen Komplex konstruieren.«
»Wenn es nur nicht zwölf Diebstähle wären!«
Daumier, Honoré: – »Wovon haben Sie in der fraglichen Zeit gelebt«; – »Vom Unterhalt.«
»Wovon haben Sie in der fraglichen Zeit gelebt
Daumier, Honoré: 1830 und 1833
1830 und 1833

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

Übersicht der vorhandenen Grafiken

/Kunstwerke/R/Daumier,+Honor%C3%A9/1.rss /Kunstwerke/R/Daumier,+Honor%C3%A9/2.rss /Kunstwerke/R/Daumier,+Honor%C3%A9/3.rss
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Wieland, Christoph Martin

Musarion. Ein Gedicht in drei Buechern

Musarion. Ein Gedicht in drei Buechern

Nachdem Musarion sich mit ihrem Freund Phanias gestrittet hat, flüchtet sich dieser in sinnenfeindliche Meditation und hängt zwei radikalen philosophischen Lehrern an. Musarion provoziert eine Diskussion zwischen den Philosophen, die in einer Prügelei mündet und Phanias erkennen lässt, dass die beiden »nicht ganz so weise als ihr System sind.«

52 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier. Neun Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier. Neun Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Dass das gelungen ist, zeigt Michael Holzingers Auswahl von neun Meistererzählungen aus der sogenannten Biedermeierzeit.

434 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon