Daumier, Honoré

Beruf:Maler, Lithograf, Karikaturist
Geburtsdatum:26.02.1808
Geburtsort:Marseille
Sterbedatum:11.02.1879
Sterbeort:Valmondois (Seine-et-Oise)
Wirkungsort:Paris

Gemälde (1 bis 8 von 61) Mehr:  1  2  3  4 

Daumier, Honoré: Abteil dritter Klasse
Abteil dritter Klasse
Daumier, Honoré: Badende junge Mädchen
Badende junge Mädchen
Daumier, Honoré: Crispin und Scapin
Crispin und Scapin
Daumier, Honoré: Das Atelier
Das Atelier
Daumier, Honoré: Der Grafikliebhaber
Der Grafikliebhaber
Daumier, Honoré: Der Künstler vor Notre-Dame
Der Künstler vor Notre-Dame
Daumier, Honoré: Der Kupferstichhändler
Der Kupferstichhändler
Daumier, Honoré: Der Kupferstichliebhaber
Der Kupferstichliebhaber

Zeichnungen (1 bis 8 von 36) Mehr:  1  2 

Daumier, Honoré: Aufruhr
Aufruhr
Daumier, Honoré: Bettlerin und zwei Kinder
Bettlerin und zwei Kinder
Daumier, Honoré: Bildnis eines jungen Mädchens, Jeanette
Bildnis eines jungen Mädchens, Jeanette
Daumier, Honoré: Das entscheidemde Argument
Das entscheidemde Argument
Daumier, Honoré: Der Athlet
Der Athlet
Daumier, Honoré: Der junge Läufer
Der junge Läufer
Daumier, Honoré: Der Kunstliebhaber
Der Kunstliebhaber
Daumier, Honoré: Der Richter
Der Richter

Grafiken (1 bis 8 von 385) Mehr:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24 

Daumier, Honoré: 1871
1871
Daumier, Honoré: – »Ich habe drei und eine halbe Stunde geredet.«; – »Bekommen Sie Stundenlohn«
»Bekommen Sie Stundenlohn«
Daumier, Honoré: – »Ihr Prozess ist im Gange.«; – »Und ich laufe hinterher.«
»Ihr Prozess ist im Gange.«
Daumier, Honoré: – »Sie haben verloren, obwohl Sie so sicher waren zu gewinnen.«; – »Nun ja – ich habe 2000 Mark verdient.«
Sie haben verloren...
Daumier, Honoré: – »Versäumen sie nicht, mir zu antworten, auch ich werde ihnen replezieren … das gibt auf jeden Fall zwei Fälle mehr, die unsere Klienten zahlen müssen«
– »Versäumen sie nicht, mir zu antworten, auch ...
Daumier, Honoré: – »Wenn es nur nicht zwölf Diebstähle wären!«, – »Zwölf Prachtvoll! daraus können wir einen Komplex konstruieren.«
»Wenn es nur nicht zwölf Diebstähle wären!«
Daumier, Honoré: – »Wovon haben Sie in der fraglichen Zeit gelebt«; – »Vom Unterhalt.«
»Wovon haben Sie in der fraglichen Zeit gelebt
Daumier, Honoré: 1830 und 1833
1830 und 1833

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

Übersicht der vorhandenen Grafiken

/Kunstwerke/R/Daumier,+Honor%C3%A9/1.rss /Kunstwerke/R/Daumier,+Honor%C3%A9/2.rss /Kunstwerke/R/Daumier,+Honor%C3%A9/3.rss
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Wieland, Christoph Martin

Geschichte der Abderiten

Geschichte der Abderiten

Der satirische Roman von Christoph Martin Wieland erscheint 1774 in Fortsetzung in der Zeitschrift »Der Teutsche Merkur«. Wielands Spott zielt auf die kleinbürgerliche Einfalt seiner Zeit. Den Text habe er in einer Stunde des Unmuts geschrieben »wie ich von meinem Mansardenfenster herab die ganze Welt voll Koth und Unrath erblickte und mich an ihr zu rächen entschloß.«

270 Seiten, 9.60 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Romantische Geschichten II. Zehn Erzählungen

Romantische Geschichten II. Zehn Erzählungen

Romantik! Das ist auch – aber eben nicht nur – eine Epoche. Wenn wir heute etwas romantisch finden oder nennen, schwingt darin die Sehnsucht und die Leidenschaft der jungen Autoren, die seit dem Ausklang des 18. Jahrhundert ihre Gefühlswelt gegen die von der Aufklärung geforderte Vernunft verteidigt haben. So sind vor 200 Jahren wundervolle Erzählungen entstanden. Sie handeln von der Suche nach einer verlorengegangenen Welt des Wunderbaren, sind melancholisch oder mythisch oder märchenhaft, jedenfalls aber romantisch - damals wie heute. Michael Holzinger hat für den zweiten Band eine weitere Sammlung von zehn romantischen Meistererzählungen zusammengestellt.

428 Seiten, 16.80 Euro

Ansehen bei Amazon