Krone, Hermann

Krone, Hermann: Selbstporträt »Der Astrologe«, Dresden
Selbstporträt »Der Astrologe«, Dresden
Beruf:Photograph
Geburtsdatum:1827
Geburtsort:Breslau
Sterbedatum:1916
Sterbeort:Laubegast (Dresden)
Wirkungsort:Deutschland

Fotografien (1 bis 8 von 48) Mehr:  1  2  3 

Krone, Hermann: Atelieraufnahme einer jungen Frau neben einem Vorhang, Dresden
Atelieraufnahme einer jungen Frau neben einem Vorhang, ...
Krone, Hermann: Auf einem Kostümfest, Dresden
Auf einem Kostümfest, Dresden
Krone, Hermann: Außenansicht seines Ateliers, Dresden
Außenansicht seines Ateliers, Dresden
Krone, Hermann: »Beim Astrologen« – Atelierinszenierung mit Herrn Rehahn einem Dresdner »Original«
»Beim Astrologen« – Atelierinszenierung mit ...
Krone, Hermann: Blick auf die Frauenkirche
Blick auf die Frauenkirche
Krone, Hermann: Clementine Krone, geboren Blochmann, anlässlich eines Kostümsfestes, Dresden
Clementine Krone, geboren Blochmann, anlässlich eines ...
Krone, Hermann: Der Amselfall in der Sächsischen Schweiz
Der Amselfall in der Sächsischen Schweiz
Krone, Hermann: Der Photograph mit seiner Familie, Dresden
Der Photograph mit seiner Familie, Dresden

Übersicht der vorhandenen Fotografien

/Fotografien/R/Krone,+Hermann/4.rss

Buchempfehlung

Stifter, Adalbert

Der Waldsteig

Der Waldsteig

Der neurotische Tiberius Kneigt, ein Freund des Erzählers, begegnet auf einem Waldspaziergang einem Mädchen mit einem Korb voller Erdbeeren, die sie ihm nicht verkaufen will, ihm aber »einen ganz kleinen Teil derselben« schenkt. Die idyllische Liebesgeschichte schildert die Gesundung eines an Zwangsvorstellungen leidenden »Narren«, als dessen sexuelle Hemmungen sich lösen.

52 Seiten, 3.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Romantische Geschichten III. Sieben Erzählungen

Romantische Geschichten III. Sieben Erzählungen

Romantik! Das ist auch – aber eben nicht nur – eine Epoche. Wenn wir heute etwas romantisch finden oder nennen, schwingt darin die Sehnsucht und die Leidenschaft der jungen Autoren, die seit dem Ausklang des 18. Jahrhundert ihre Gefühlswelt gegen die von der Aufklärung geforderte Vernunft verteidigt haben. So sind vor 200 Jahren wundervolle Erzählungen entstanden. Sie handeln von der Suche nach einer verlorengegangenen Welt des Wunderbaren, sind melancholisch oder mythisch oder märchenhaft, jedenfalls aber romantisch - damals wie heute. Nach den erfolgreichen beiden ersten Bänden hat Michael Holzinger sieben weitere Meistererzählungen der Romantik zu einen dritten Band zusammengefasst.

456 Seiten, 16.80 Euro

Ansehen bei Amazon