Hogarth, William

Hogarth, William: Selbstporträt
Selbstporträt
Beruf:Maler, Kupferstecher, Radierer, Karikaturist
Geburtsdatum:10.11.1697
Geburtsort:London
Sterbedatum:25.10.1764
Sterbeort:London
Wirkungsort:London, Chiswick

Gemälde (1 bis 8 von 64) Mehr:  1  2  3  4 

Hogarth, William: Das Korsett
Das Korsett
Hogarth, William: Das Krabbenmädchen
Das Krabbenmädchen
Hogarth, William: Der gepeinigte Poet
Der gepeinigte Poet
Hogarth, William: Der Gerichtshof
Der Gerichtshof
Hogarth, William: Der letzte Widerstand
Der letzte Widerstand
Hogarth, William: Der Maler und sein Mops, Selbstporträt
Der Maler und sein Mops, Selbstporträt
Hogarth, William: Der Marsch nach Finchley oder Die Garden marschieren im Jahre 1745 nach Schottland
Der Marsch nach Finchley
Hogarth, William: Der Marsch nach Finchley oder Die Garden marschieren im Jahre 1745 nach Schottland, Detail
Der Marsch nach Finchley, Detail

Zeichnungen (1)

Hogarth, William: Porträt des Simon Fraser, Lord Lovat
Porträt des Simon Fraser, Lord Lovat

Grafiken (1 bis 8 von 261) Mehr:  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16 

Hogarth, William: Abdruck vom Zeremonialkelch für den Schauspielerklub in Clare Market
Zeremonialkelch
Hogarth, William: Abraham kauft ein Feld von dem Hethiter Ephron
Abraham kauft ein Feld
Hogarth, William: Allegorie auf George, Prince of Wales
Allegorie auf George, Prince of Wales
Hogarth, William: Amoretten beim Studium der Natur
Amoretten beim Studium der Natur
Hogarth, William: Benefizkarte für den Komödianten James Spiller
Benefizkarte
Hogarth, William: Benefizkarte für den Schauspieler William Milward
Benefizkarte
Hogarth, William: Blick auf das Haus John Ranbys in Chiswick, von Hogarths Villa aus gesehen
Blick auf das Haus John Ranbys
Hogarth, William: Charaktere und Karikaturen
Charaktere und Karikaturen

Übersicht der vorhandenen Gemälde

Übersicht der vorhandenen Zeichnungen

Übersicht der vorhandenen Grafiken

/Kunstwerke/R/Hogarth,+William/1.rss /Kunstwerke/R/Hogarth,+William/2.rss /Kunstwerke/R/Hogarth,+William/3.rss
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Stifter, Adalbert

Bunte Steine. Ein Festgeschenk 1852

Bunte Steine. Ein Festgeschenk 1852

Noch in der Berufungsphase zum Schulrat veröffentlicht Stifter 1853 seine Sammlung von sechs Erzählungen »Bunte Steine«. In der berühmten Vorrede bekennt er, Dichtung sei für ihn nach der Religion das Höchste auf Erden. Das sanfte Gesetz des natürlichen Lebens schwebt über der idyllischen Welt seiner Erzählungen, in denen überraschende Gefahren und ausweglose Situationen lauern, denen nur durch das sittlich Notwendige zu entkommen ist.

230 Seiten, 9.60 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Sturm und Drang. Sechs Erzählungen

Geschichten aus dem Sturm und Drang. Sechs Erzählungen

Zwischen 1765 und 1785 geht ein Ruck durch die deutsche Literatur. Sehr junge Autoren lehnen sich auf gegen den belehrenden Charakter der - die damalige Geisteskultur beherrschenden - Aufklärung. Mit Fantasie und Gemütskraft stürmen und drängen sie gegen die Moralvorstellungen des Feudalsystems, setzen Gefühl vor Verstand und fordern die Selbstständigkeit des Originalgenies. Michael Holzinger hat sechs eindrucksvolle Erzählungen von wütenden, jungen Männern des 18. Jahrhunderts ausgewählt.

468 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon