Lotto, Lorenzo: Christi Abschied von Maria, Detail

Lotto, Lorenzo: Christi Abschied von Maria, Detail
Künstler:Lotto, Lorenzo
Entstehungsjahr:1521
Technik:Öl auf Leinwand
Aufbewahrungsort:Berlin
Sammlung:Gemäldegalerie
Epoche:Renaissance
Land:Italien
Kommentar:Auftraggeber: Domenico Tassi aus Bergamo, Darstellung seiner Gattin Elisabetta Rota als Stifterin im Bild
Ähnliche Einträge in anderen Lexika

Adelung-1793: Abschied, der · Christi-Fest, das

Brockhaus-1809: Lacrimä Christi

Brockhaus-1837: Abschied · Nachfolge Christi · Detail

Brockhaus-1911: Lotto · Lotto [2] · Lorenzo Marquez · Lorenzo de' Medici · Abschied · Corpus Christi · Verklärung Christi · Wiederkunft Christi · Nachfolge Christi · Palma Christi · Himmelfahrt Christi · Corpus Chrísti · Darstellung Christi · Lacrimae Christi · Imitatio Christi · Höllenfahrt Christi · En détail · Detail

DamenConvLex-1834: Lotto, Lotterie · Lacrimae Christi

Goetzinger-1885: Schweisstuch Christi · Monogramm Christi

Heiligenlexikon-1858: Lorenzo · Maria do Nativitate Christi (354) · Maria Josepha a paupertate Christi (361) · Maria Coleta de quinque Christi vulneribus (383) · Maria de Nativitate Christi (304)

Herder-1854: Abschied · Nachfolge Christi · Palma Christi · Verklärung Christi · Ascensio Christi, Mariae · Detail · En détail

Meyers-1905: Lotto [2] · Lotto [1] · Borgo San Lorenzo · Schlichter Abschied · Abschied · Entlassung mit schlichtem Abschied · Kreuzholz Christi · Kreuzaufrichtung Christi · Lacrĭmae Christi · Kreuztragung Christi · Verklärung Christi · Waffen Christi · Wiederkunft Christi · Testamentum domĭni nostri Jesu Christi · Nachfolge Christi · Palma Christi · Stände Christi · Kreuzabnahme Christi · Corpus Christi [2] · Darstellung Christi · Dienstmägde Jesu Christi · Amt Christi · Bußbrüder Jesu Christi · Corpus Christi [1] · Höllenfahrt Christi · Grablegung Christi · Intercessio Christi · Imitatio Christi · Erscheinung Christi · Genugtuung Christi · En détail · Detail

Pierer-1857: Lotto [1] · Lotto [2] · Lorenzo, S. · Begrüßung u. Abschied · Abschied · En détail · Detail

Buchempfehlung

Prévost d'Exiles, Antoine-François

Manon Lescaut

Manon Lescaut

Der junge Chevalier des Grieux schlägt die vom Vater eingefädelte Karriere als Malteserritter aus und flüchtet mit Manon Lescaut, deren Eltern sie in ein Kloster verbannt hatten, kurzerhand nach Paris. Das junge Paar lebt von Luft und Liebe bis Manon Gefallen an einem anderen findet. Grieux kehrt reumütig in die Obhut seiner Eltern zurück und nimmt das Studium der Theologie auf. Bis er Manon wiedertrifft, ihr verzeiht, und erneut mit ihr durchbrennt. Geldsorgen und Manons Lebenswandel lassen Grieux zum Falschspieler werden, er wird verhaftet, Manon wieder untreu. Schließlich landen beide in Amerika und bauen sich ein neues Leben auf. Bis Manon... »Liebe! Liebe! wirst du es denn nie lernen, mit der Vernunft zusammenzugehen?« schüttelt der Polizist den Kopf, als er Grieux festnimmt und beschreibt damit das zentrale Motiv des berühmten Romans von Antoine François Prévost d'Exiles.

142 Seiten, 8.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon