William Shakespeare

König Heinrich IV.

Zweiter Teil

Personen

König Heinrich IV.

Prinz Heinrich von Wales

Thomas, Herzog von Clarence

Prinz Johann von Lancaster

Prinz Humphrey von Gloster, Söhne des Königs

Graf von Warwick

Graf von Westmoreland

Gower

Harcourt, von des Königs Partei

Der Oberrichter von der königlichen Bank

Ein Unterbeamter im Gefolge des Oberrichters

Graf von Northumberland,

Scroop, Erzbischof von York

Lord Mowbray

Lord Hastings

Lord Bardolph, Feinde des Königs

Sir John Colevile

Travers und Morton, Bediente Northumberlands

Falstaff

Bardolph

Pistol

Ein Page

Poins und Peto, Begleiter Prinz Heinrichs

Schaal und Stille, Friedensrichter auf dem Lande

David, Schaals Bedienter

Schimmelig, Schatte, Warze, Schwächlich und Bullenkalb, Rekruten

Klaue und Schlinge, Gerichtsdiener

Ein Pförtner

[279] Lady Northumberland

Lady Percy

Frau Hurtig, Wirtin

Dortchen Lakenreißer

Lords und andres Gefolge, Offiziere, Soldaten, Bote, Küfer, Büttel, Kammerdiener usw.[280]


Quelle:
William Shakespeare: Sämtliche Werke in vier Bänden. Band 3, Berlin: Aufbau, 1975, S. 279-281.
Erstmals ins Deutsche übersetzt von Christoph Martin Wieland (1764). Die vorliegende Übersetzung stammt von August Wilhelm Schlegel. Erstdruck in: Shakspeare's dramatische Werke. Übersetzt von August Wilhelm Schlegel, Bd. 6, Berlin (Johann Friedrich Unger) 1800.
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Jean Paul

Die wunderbare Gesellschaft in der Neujahrsnacht / Des Feldpredigers Schmelzle Reise nach Flätz. Zwei Erzählungen

Die wunderbare Gesellschaft in der Neujahrsnacht / Des Feldpredigers Schmelzle Reise nach Flätz. Zwei Erzählungen

Zwei satirische Erzählungen über menschliche Schwächen.

76 Seiten, 5.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon