Schneider, Wilhelm: Generalfeldmarschal Graf von Wrangel, Berlin

Schneider, Wilhelm: Generalfeldmarschal Graf von Wrangel, Berlin
Fotograf:Schneider, Wilhelm
Entstehungsjahr:1859
Maße:85 x 110 mm
Technik:Stereodaguerreotypie
Sammlung:Privatsammlung
Land:Deutschland
Kommentar:Porträt
Ähnliche Einträge in anderen Lexika

Adelung-1793: Schneider, der · Figuren-Schneider, der · Graf, der

Brockhaus-1809: Wrangel · (Johann Georg) Eulogius Schneider · Nicolaus Ludwig Graf von Zinzendorf · Moritz, Graf von Sachsen · Philipp Dormer Stanhope Graf von Chesterfield · Peter Alex. Wasiliowitsch Graf von Suwarow-Rimnitzkoi · Moritz August, Graf von Benjowsky · Graf von Essek · Graf von Buffon · Horace Walpole Graf von Orford · Johann Tzerclas, Graf von Tilly · Johann Friedrich, Graf von Struensee · Robert Walpole Graf von Orford · Graf Heinrich von Brühl · Graf Carlo Gozzi · Graf von Rumford · Johann Baptiste Carl Graf d'Estaing · Jean François Galoup Graf de la Perouse oder Peyrouse · Andreas Peter Graf von Bernstorf · Wiprecht, Graf von Groizsch · Carl, Graf von Clerfayt · Der Graf Stanislas von Clermont-Tonnerre · Claudius Alexander Graf von Bonneval · Graf von Artois · Adam Philipp Graf von Cüstine · Dagobert Siegmund Graf von Wurmser · Der Graf Gorani · Der Graf Saint Germain · Der Graf Joseph von Puisaye · Axel, Graf von Oxenstierna · Anton Asthley Cooper, Graf von Shaftesbury · Albrecht Graf von Wallenstein · Carl Gravier Graf von Vergennes · Carl Eduard, Graf von Albani · Der Graf von Lally-Tolendal · Franz Joseph, Graf von Thun · Ewald Graf von Brand · Gabriel Honore' Riquetti Graf von Mirabeau · Graf Cagliostro · Gottfried Heinrich Graf von Pappenheim · Der Graf von Sombreuil · Der Graf von Maurepas · Emerich Graf von Tököly (Teckeli) · Ewald Friedrich Graf von Herzberg · Ernst Graf von Gleichen · Berlin · Berlin

Brockhaus-1837: Wrangel · Schneider · Berlin

Brockhaus-1911: Wrangel · Wrangel [2] · Wrangel [3] · Schneider [4] · Schneider [3] · Schneider [2] · Schneider [7] · Schneider [6] · Schneider [5] · Schneider · Braun & Schneider · Graf · Gräf · Graf [2] · Berlin [2] · Berlin · Berlin [3] · Il y a des juges à Berlin · Berlin-Spandauer Schiffahrtskanal

DamenConvLex-1834: Schneider, Johann Christian Friedrich · Cagliostro, Graf · Buffon, Georg Louis Graf von · Gros de Berlin · Berlin

Eisler-1912: Schneider, Wilhelm · Schneider, Ceslaus M. · Schneider, Gustav · Schneider, Otto · Schneider, G. H. · Schneider, Karl Camillo

Herder-1854: Wrangel [1] · Wrangel [2] · Schneider [4] · Schneider [5] · Schneider [1] · Schneider [2] · Schneider [3] · Berlin

Meyers-1905: Wrangel · Wrangel-Koekjes · Schneider [1] · Schneider [2] · Schneider [3] · Berlin [2] · Berlin [1] · Berlin Spandauer Schiffahrtskanal · Berlin [3] · Fer de Berlin · Il y a des juges à Berlin · Berlin-Stettiner Kanal

Pagel-1901: Schneider, Franz Coelestin · Schneider, Rudolph · Berlin, Nils Johann · Berlin, Rudolf

Pataky-1898: Schneider, Pauline · Schneider, Regina · Schneider, Johanna · Schneider, José Arno, Baronin · Schneider, Johanna · Schneider, Thekla · Schneider-Schlöth, Amalie · Willkomm-Schneider, Frau Martha · Schneider, Frl. Thekla · Schneider, Frau Hedwig · Schneider, Clara · Schneider, Bertha · Schneider, Frau Lina · Schneider, Frl. Selma · Schneider, Frl. Luise · Schneider, Frl. Ida Mathilde · Berlin, Dorothea

Pierer-1857: Wrangel [1] · Wrangel [2] · Wrangel [3] · Schneider von Arno · Schneider [1] · Schneider [2] · Discontogesellschaft zu Berlin · Berlin [2] · Berlin [1] · New Berlin · Neu-Berlin · Gros de Berlin

Roell-1912: Berlin-Hamburger Eisenbahn · Berlin-Potsdam-Magdeburger Eisenbahn · Berlin-Stettiner Eisenbahn · Berlin-Anhaltische Eisenbahn · Berlin-Dresdener Eisenbahn · Berlin-Görlitzer Eisenbahn

Schmidt-1902: Braun, Kaspar; Schneider, Friedrich

Buchempfehlung

Aischylos

Die Orestie. Agamemnon / Die Grabspenderinnen / Die Eumeniden

Die Orestie. Agamemnon / Die Grabspenderinnen / Die Eumeniden

Der aus Troja zurückgekehrte Agamemnon wird ermordet. Seine Gattin hat ihn mit seinem Vetter betrogen. Orestes, Sohn des Agamemnon, nimmt blutige Rache an den Mördern seines Vaters. Die Orestie, die Aischylos kurz vor seinem Tod abschloss, ist die einzige vollständig erhaltene Tragödientrilogie und damit einzigartiger Beleg übergreifender dramaturgischer Einheit im griechischen Drama.

114 Seiten, 4.30 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon