A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Oberkategorien: Band
Λ, λ, λάμβδα

Λ, λ, λάμβδα [Pape-1880]

Λ, λ, λάμβδα , auch λάβδα (s. unten), elfter Buchstabe des griechischen Alphabets, als Zahlzeichen λ' = 30, λ = 30000. Es tritt im Attischen zuweilen statt ν ein, λίτρον, πλεύμων für νίτρον, πνεύμων , Greg. Cor . 147 u. Lob. zu Phryn . 305, wie ...

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »Λ, λ, λάμβδα«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 1.
λᾱ

λᾱ [Pape-1880]

λᾱ -, Präfixum mit verstärkender Bedeutung, wie λαι -u. λι - (vgl. λίαν u. ΛΑΩ , auch δια-, δα-, ζα -), in Λάμαχος, λακατάρατος , von den alten Grammatikern oft zur Erkl. der Wörter fälschlich benutzt, vgl. Ruhnken Ep. crit. p. 86, der nur zu ...

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 1.
λᾱ-εργής

λᾱ-εργής [Pape-1880]

λᾱ-εργής , ές , aus Steinen gemacht, Nic. Ther . 708, v. l . εὐεργής .

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-εργής«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 5.
λᾱ-κατ-άρᾱτος

λᾱ-κατ-άρᾱτος [Pape-1880]

λᾱ-κατ-άρᾱτος , verstärktes κατάρατος , Phot .

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-κατ-άρᾱτος«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 8.
λᾱ-κατα-πύγων

λᾱ-κατα-πύγων [Pape-1880]

λᾱ-κατα-πύγων , ονος, ὁ , verstärktes καταπύγων , neben δειλός , Ar. Ach . 639; die v. l . λακοκαταπύγων und die Ableitung von λάκκος ist falsch.

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-κατα-πύγων«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 8.
λά-μαχος

λά-μαχος [Pape-1880]

λά-μαχος , sehr streitbar, sehr kampflustig, Hesych . S. nom. pr .

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λά-μαχος«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 10.
λᾱ-ξεύω

λᾱ-ξεύω [Pape-1880]

λᾱ-ξεύω ( λᾶς – ξέω ), Steine behauen, poliren, aus Stein hauen, Sp ., wie Eumath . – Davon adj. verb . λαξευτός , in Stein gehauen, μνῆμα , N. T .

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-ξεύω«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 15.
λᾱ-ξόος

λᾱ-ξόος [Pape-1880]

λᾱ-ξόος , = λαοξόος , Eust .

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-ξόος«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 15.
λᾱ-τομεῖον

λᾱ-τομεῖον [Pape-1880]

λᾱ-τομεῖον , τό, = λατόμιον , Strab . 12, 2, 8.

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-τομεῖον«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 18.
λᾱ-τομέω

λᾱ-τομέω [Pape-1880]

λᾱ-τομέω , Steine hauen und brechen, auch behauen, τὰ λατομούμενα ϑραύσματα D. Sic . 3, 12, πέτρας λατομοῠσι 5, 39, a. Sp.

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-τομέω«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 18.
λᾱ-τόμημα

λᾱ-τόμημα [Pape-1880]

λᾱ-τόμημα , τό , das ausgebrochene Felsstück, der Stein, D. Sic . 3, 13.

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-τόμημα«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 18.
λᾱ-τομητός

λᾱ-τομητός [Pape-1880]

λᾱ-τομητός , ή, όν , in Stein gehauen, κλῖμαξ , Strab . XIV, 670.

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-τομητός«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 18.
λᾱ-τομία

λᾱ-τομία [Pape-1880]

λᾱ-τομία , ἡ, = λατομεῖον; Lucill . 83 (XI, 253); Ath . I, 7 a; Ael. V. H . 12, 44.

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-τομία«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 18.
λᾱ-τομικός

λᾱ-τομικός [Pape-1880]

λᾱ-τομικός , ή, όν , zum Brechen der Steine gehörig, σίδηρος , D. Sic . 3, 12.

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-τομικός«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 18.
λᾱ-τόμιον

λᾱ-τόμιον [Pape-1880]

λᾱ-τόμιον , τό , Steinbruch, Strab . 5, 3, 10 u. oft; Inscr . 2032. S. auch λατομεῖον .

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-τόμιον«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 18.
λᾱ-τομίς

λᾱ-τομίς [Pape-1880]

λᾱ-τομίς , ίδος, ἡ , ein Werkzeug zum Steinbrechen, Sp .

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-τομίς«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 18.
λᾱ-τόμος

λᾱ-τόμος [Pape-1880]

λᾱ-τόμος , Steine hauend od. brechend, behauend, bes. ὁ λ ., der Steinhauer, Steinmetz, VLL. Poll . 7, 118.

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-τόμος«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 18.
λᾱ-τυπέω

λᾱ-τυπέω [Pape-1880]

λᾱ-τυπέω , Steine hauen oder behauen, Lycophr . 523.

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-τυπέω«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 19.
λᾱ-τύπη

λᾱ-τύπη [Pape-1880]

λᾱ-τύπη , ἡ , der Abgang von Steinen beim Behauen, ἐκ τῆς λατύπης σωροί τινες πρὸ τῶν πυραμίδων κεῖνται Strab . XVII, 808; Plut ., VLL. – Nach Schol. Ar. Nubb . 260 u. Poll . 9, 104 auch = Gyps, Kalk.

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-τύπη«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 19.
λᾱ-τυπικός

λᾱ-τυπικός [Pape-1880]

λᾱ-τυπικός , ή, όν , zum Steinmetzen gehörig, Sp .

Wörterbucheintrag Griechisch-Deutsch zu »λᾱ-τυπικός«. Wilhelm Pape: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Braunschweig 1914, Band 2, S. 19.

Artikel 50.706 - 50.725

Buchempfehlung

Schnitzler, Arthur

Anatol / Anatols Größenwahn

Anatol / Anatols Größenwahn

Anatol, ein »Hypochonder der Liebe«, diskutiert mit seinem Freund Max die Probleme mit seinen jeweiligen Liebschaften. Ist sie treu? Ist es wahre Liebe? Wer trägt Schuld an dem Scheitern? Max rät ihm zu einem Experiment unter Hypnose. »Anatols Größenwahn« ist eine später angehängte Schlußszene.

88 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier III. Neun weitere Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Für den dritten Band hat Michael Holzinger neun weitere Meistererzählungen aus dem Biedermeier zusammengefasst.

444 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon