Inhaltsverzeichnis.

[6] Anhauchen beim Sprechen 183

Anstoßen der Gläser 261

Arm in Arm 404

Aufbruch in einer Gesellschaft 334

Aufgalopp 166

Aufheben der Tafel 318

Augengläser 116

Aussprache, vornehme 361

Ausspucken 387

Austern und Krebse 413

Ballmutter und Ballvater 185

Bedienung in Wirtslokalen 292, 339, 347

Besteck und Service 372

Besteck wechseln 46, 282, 289, 372

Besteigen des Wagens 401, 404

Besuche 52, 60

Büfett, abgegessenes 198

Damen aufs Pferd helfen 403

Damen führen 30, 205, 210[7]

Damen ohne Begleitung 5

Decken der Tafel 282

Dékolleté 238

Dilettanten 325

Diner, das Wesentliche beim guten 273

Diner-Tagebuch 321

Einladung zum Diener und Begrüßung 214

Ein- und Zugießen von Wein 253, 296

Eng gedeckte Tafel 270

Engherzigkeiten 290

Es ist erreicht! 231

Etikette-Protzen 25, 93

Exzellenz Schultz und Frau Schultz 213

Falsche Prüderie 203, 209

Finger- und Spülschalen 313

Fräulein? 84

Frau Rudolf M. née. L.? 95

Fremdes Ehepaar in Gesellschaft 143, 145

Garderobentisch, Verhalten daselbst 410

Gemüse essen 11

Ge- und verehrt! 79

»Gnäjes« Fräulein! 97

Gute Laune der Gastgeber 299

Handküssen 147, 148

Handschuhtragen 171

Heißes Essen 278

Herr Leutnant? 81, 92, 107

Herr v. X. und Herr von X. 77

Hoch auf den Landesherrn 264

Hochbahn Verhalten daselbst 408[8]

Hochzeitsreden 265

Höflichkeit in der Familie 131, 369

Höflichkeitsrücksichten im Restaurant 379

Kinder und Hunde in Lokalen 358

Kneifer 115, 116

Konversation 268

Körperhaltung 51, 88

Lose Röllchen 32, 38, 83, 223

Materielle Genüsse nach Tisch 331

Menükarten 272

Messerhelden 11, 107, 249

Moderne Ritterdienste 247, 400

Monokle 118, 173, 237

Murmeln beim Vorstellen 109

Nicht steif, aber gerade! 51, 88

Nötigen 250

Passagen stets frei! 219

Pedanterien 138

Profit Neujahr! 133

Radau-Esser 27

Rauchen 322, 327, 348, 376

Revision der eigenen Toilette 384

Ritterlichkeiten gegen Damen 247, 400

Schleppen 169, 177

Schutz- oder Klapperdeckchen 406

Schwülstige Ausdrucksformen 100

»Sehr angenehm!« 36, 124

Serviette 44, 366, 371

Smoking 235

Spargel essen 19, 209[9]

Spargelteller, neue 209

Speisekarte, französische 346

Suppe essen 46, 49, 278, 370

Table d'hôte 362

Tadellose Sauberkeit 225, 384

Tafelschmuck 301

Takt des Herzens 14, 106

Tanzen 153, 156, 169, 174, 180, 185, 187

Tanzordner 192

Tellerrand frei! 39, 201

Theater und Konzert 389

Tischgebet 245

Tischreden 262

Titulaturen 63, 69, 78, 84

Toiletten-Disharmonien 235

Toiletten-Unwahrheiten 221

Tranchiren, gutes 280

Trauer, äußere 1

Trinkgelder 337

Trost für Vernachlässigte 60

Uebervolle Schüsseln und Teller 39, 201, 301, 303

Unsitte alles Uebervollen 39, 201, 301, 303

Unterhaltung nach Tisch 324

Verbeugungen der Herren 141

Verhalten an der Tafel bei Ungeschicklichkeiten 304

Verhalten von Wirten, Kellnern und Gästen in Lokalen 347

Vernunftgründe 110

Visitenkarten 8, 94

Vorschriften für Bedienung 292, 339

Vorstellen 114, 120, 131, 137, 164, 220[10]

Wenig Gesellschaftsphrasen! 127

Wohl-, hochwohl- usw. geboren 63, 69, 90, 100

Zahnstocher 286

Zartgefühl der Gastgeber 388

Zeitweise Berechtigung des Schmutzes 224

Zeremonien Andersgläubiger, Verhalten dabei 398

Zu Tisch 240, 252

Zutrinken 257

Zwei Damen führen 205, 210[11]

Quelle:
Pilati, Eustachius Graf von Thassul zu Daxberg: Etikette-Plaudereien. Berlin 3[1907].
Lizenz:
Kategorien:

Buchempfehlung

Aristophanes

Die Wolken. (Nephelai)

Die Wolken. (Nephelai)

Aristophanes hielt die Wolken für sein gelungenstes Werk und war entsprechend enttäuscht als sie bei den Dionysien des Jahres 423 v. Chr. nur den dritten Platz belegten. Ein Spottstück auf das damals neumodische, vermeintliche Wissen derer, die »die schlechtere Sache zur besseren« machen.

68 Seiten, 4.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Sturm und Drang. Sechs Erzählungen

Geschichten aus dem Sturm und Drang. Sechs Erzählungen

Zwischen 1765 und 1785 geht ein Ruck durch die deutsche Literatur. Sehr junge Autoren lehnen sich auf gegen den belehrenden Charakter der - die damalige Geisteskultur beherrschenden - Aufklärung. Mit Fantasie und Gemütskraft stürmen und drängen sie gegen die Moralvorstellungen des Feudalsystems, setzen Gefühl vor Verstand und fordern die Selbstständigkeit des Originalgenies. Michael Holzinger hat sechs eindrucksvolle Erzählungen von wütenden, jungen Männern des 18. Jahrhunderts ausgewählt.

468 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon