Clemens Brentano

Gedichte

Ausgewählte Gedichte

Clemens Brentano hat selbst keine Sammlung seiner Lyrik herausgegeben. Seine Gedichte erschienen einzeln in Zeitschriften und Almanachen bzw. als Teil seiner Romane und Erzählungen. Viele Gedichte blieben jedoch zu Lebzeiten unveröffentlicht und wurden erst nach seinem Tod bekannt, wobei es sich dann oft nicht um authentische Texte, sondern um recht willkürliche Bearbeitungen der Herausgeber handelte. Der hier vorgestellten Textauswahl liegt die immer noch maßgebliche Edition der Lyrik zugrunde, die von Wolfgang Frühwald, Bernhard Gajek und Friedhelm Kemp erarbeitet wurde. Diese Herausgeber stellten die Texte dankenswerterweise in eine chronologische Ordnung und berücksichtigten bei wichtigen Gedichten auch unterschiedliche Textfassungen.

Simphonie

Entstanden 1799 oder 1800. Erstdruck 1800.

Phantasie

Entstanden 1799. Erstdruck 1800.

Guitarre und Lied

Entstanden 1799. Erstdruck 1800.

[Wie steigst Du so ganz leise]

Entstanden 1799. Erstdruck 1800.

[Der goldne Tag ist heimgegangen]

Entstanden 1799. Erstdruck 1800.

[Ach nimmer will es in dem Herzen schweigen]

Entstanden 1799. Erstdruck 1800.

[Von den Mauern Widerklang -]

Entstehungszeit unbekannt. Erstdruck 1844.

[So weit als die Welt]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden zwischen 1798 und 1800. Erstdruck 1801.

[Weste säuseln; silbern wallen]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden zwischen 1798 und 1800. Erstdruck 1801.

[Die Seufzer des Abendwinds wehen]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden zwischen 1798 und 1800. Erstdruck 1801.

[Um die Harfe sind Kränze geschlungen]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden zwischen 1798 und 1800. Erstdruck 1801.

[Wenn der Sturm das Meer umschlinget]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden zwischen 1798 und 1800. Erstdruck 1801.

[Die Liebe fing mich ein mit ihren Netzen]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden zwischen 1798 und 1800. Erstdruck 1801.

[Schnell nieder mit der alten Welt]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden zwischen 1798 und 1800. Erstdruck 1801.

Szene aus meinen Kinderjahren

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden zwischen 1798 und 1800. Erstdruck 1801.

[Ist des Lebens Band mit Schmerz gelöset]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden zwischen 1798 und 1800. Erstdruck 1801.

[So bricht das Herz]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden zwischen 1798 und 1800. Erstdruck 1801.

[Es ist der laute Tag hinabgesunken]

Entstanden 1800. Erstdruck 1852/55.

[Sie blüht mir nicht in Tälern]

Entstanden 1800. Erstdruck 1852/55.

[Tief unter mir ist alle Welt geschwunden]

Entstanden 1800. Erstdruck 1852/55.

[Der Gottheit hoher Tempel ist zerstöret]

Entstanden 1800. Erstdruck 1936/37.

[Es senke sich ein leiser Traum hernieder]

Entstanden 1800. Erstdruck 1936/37.

[Sie las den Brief]

Entstanden 1800. Erstdruck 1939.

[Nur einer noch strebt zu dem Himmelsbogen]

Entstanden 1800. Erstdruck 1936/37.

[Willst du mir Trost verleihen]

Entstanden 1803. Erstdruck 1844.

[Die Klage, sie wecket]

Entstanden 1800. Erstdruck 1852/55.

[Ich trage weit, weit]

Entstanden 1799 oder 1800. Erstdruck 1801.

[Tief ist das Tal]

Entstanden 1799 oder 1800. Erstdruck 1801.

[Ich eile hin, und ewig flieht dem Blicke]

Entstanden 1799 oder 1800. Erstdruck 1801.

[O lieber Gott, so mild und lind]

Entstanden 1799 oder 1800. Erstdruck 1801.

[Kann je um dich sich fremde Öde ziehen]

Entstanden 1800. Erstdruck 1894/1904.

Sonett

Entstanden 1800. Erstdruck 1921.

Sonett

Entstanden 1800. Erstdruck 1921.

»Ich habe das gar nicht verlangt«

Entstanden 1800. Erstdruck 1921.

Bilden und verstehen

Entstanden 1800. Erstdruck 1921.

»Eine Liebe ist der andern wert«

Entstanden 1800. Erstdruck 1921.

Offenbarung

Entstanden 1800. Erstdruck 1921.

Sendung

Entstanden 1800. Erstdruck 1921.

Auferstehung und Metamorphose

Entstanden 1800. Erstdruck 1921.

[Kehret Gedanken doch heimwärts]

Entstanden zwischen 1800 und 1801. Erstdruck 1844.

[Auf Dornen oder Rosen hingesunken?]

Entstanden 1800 oder 1801. Ungedruckt.

[Als hohe in sich selbst verwandte Mächte]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800-1801. Erstdruck 1802.

[Unter des lebenden grünenden Tempels]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

An S.

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

[O Tannebaum!]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

[Ich hab' das Lämplein angesteckt]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

[Maria, wo bist zur Stube gewesen?]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

Violettens Denkmal

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

Die Apotheose

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

Annonciatens Bild

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

Mariens Bild

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

[Ein Fischer saß im Kahne]

Aus dem Roman »Godwi«. Druckfassung, entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

Auf dem Rhein

Spätere handschriftliche Fassung von »Ein Fischer saß im Kahne« aus dem Roman »Godwi«. Erstdruck (Faksimile) 1939.

Der Abend

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

Die Jungfrau und die Blumen

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

[Ein Ritter an dem Rheine ritt]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

[Was heut noch grün und frisch da steht]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

Sonett

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

[Anne Margritchen!]

Aus dem Roman »Godwi«. Entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

[Zu Bacharach am Rheine]

Aus dem Roman »Godwi«. Druckfassung, entstanden 1800–1801. Erstdruck 1802.

Lureley

Spätere handschriftliche Fassung von »Zu Bacharach am Rheine« aus dem Roman »Godwi«. Erstdruck 1965.

[Ich wollt' ein Sträußlein binden]

Aus dem Lustspiel »Ponce de Leon«. Entstanden 1801/03. Erstdruck 1803.

[Alle Schmerzen fassen]

Aus dem Lustspiel »Ponce de Leon«. Entstanden 1801/03. Erstdruck 1803.

[Wenn die Sonne weggegangen]

Aus dem Lustspiel »Ponce de Leon«. Entstanden 1801/03. Erstdruck 1803.

[Was mag dich nur betrüben?]

Aus dem Lustspiel »Ponce de Leon«. Entstanden 1801/03. Erstdruck 1803.

[Hier, wo neue Liebe mich gefangen]

Aus dem Lustspiel »Ponce de Leon«. Entstanden 1801/03. Erstdruck 1803.

[Nach Sevilla, nach Sevilla]

Aus dem Lustspiel »Ponce de Leon«. Entstanden 1801/03. Erstdruck 1803.

[Es fiel ein Himmelstaue]

Entstanden 1802. Erstdruck 1894/1904.

[Wie sich auch die Zeit will wenden, enden]

Entstanden 1802. Erstdruck 1844.

[Am Berge hoch in Lüften]

Entstanden 1802. Erstdruck 1844.

[O kühler Wald]

Entstanden 1802. Erstdruck 1844.

[Wenn ich ein Bettelmann wär']

Entstanden 1802. Erstdruck 1844.

[Heute kömmst du nicht lieb Liebchen]

Entstanden 1802. Erstdruck 1900.

[Am Rheine schweb' ich her und hin]

Entstanden 1802. Erstdruck 1844.

Frühes Liedchen

Erste Fassung, entstanden 1802. Erstdruck 1852/55.

[Lieb' und Leid im leichten Leben]

Zweite Fassung, entstanden 1802. Erstdruck 1844.

Der Spinnerin Nachtlied

Aus der Erzählung »Aus der Chronika eines fahrenden Schülers«. Entstanden 1802. Erstdruck 1818.

[Es ging verirrt im Walde]

Entstanden 1802. Erstdruck 1894/1904.

[Ich will des Mais mich freuen]

Entstanden 1802. Erstdruck 1923.

[Ich grüß' dich, zarte schöne Fraue]

Entstanden 1802. Erstdruck 1923.

Herbstlied

Erste Fassung, entstanden 1802. Erstdruck 1921.

[Die grünen Blätter sind gefallen]

Zweite Fassung, entstanden 1802. Erstdruck 1894/1904.

[Die Rose blüht ..]

Entstanden 1802. Erstdruck 1921.

[Du Fremdling, der fast halb Europa sah]

Entstanden 1802. Erstdruck 1894/1904.

[Hör', es klagt die Flöte wieder]

Aus dem Singspiel »Lustige Musikanten«. Entstanden 1802. Erstdruck 1803.

[Es wandeln zum Glücke]

Aus dem Singspiel »Lustige Musikanten«. Entstanden 1802. Erstdruck 1803.

[Die Liebe lehrt]

Aus dem Singspiel »Lustige Musikanten«. Entstanden 1802. Erstdruck 1803.

[Wie auch walte der Arm des Menschen]

Erste Fassung, entstanden 1802. Erstdruck 1939.

[Wie auch walte der Arm des Menschen]

Zweite Fassung, entstanden 1802. Erstdruck 1894/1904.

[Aus Köllen war ein Edelknecht]

Frühe Fassung, entstanden 1802. Erstdruck 1894/1904.

Hermann des treuen Gottschalks Sohn

Späte Fassung. Erstdruck 1968.

[Kaum hörst Du auf, so fang' ich an]

Entstanden 1802/03. Erstdruck 1908.

[Es setzten zwei Vertraute]

Entstanden 1803. Erstdruck 1894/1904.

Claudia

Entstanden und Erstdruck 1803.

[Es stehet im Abendglanze]

Brentanos Fassung, entstanden 1803. Erstdruck 1894/1904.

[Es stehet im Abendglanze]

Bettinas Fassung, entstanden 1803. Erstdruck 1844.

Am Sophientag

Entstanden 1803. Erstdruck 1894/1904.

[Ich wohnte unter vielen vielen Leuten]

Entstanden 1803. Erstdruck 1844.

[Herder ist von uns gegangen]

Entstanden 1803. Erstdruck 1844.

[Es saß der Meister vom Stuhle]

Entstanden 1803. Erstdruck 1968.

Der Jäger an den Hirten

Entstanden 1803. Erstdruck 1808.

[Sieh dort auf dem Wiesengrunde]

Entstanden 1803. Erstdruck 1844.

[Laß Dich, mein Kind]

Entstanden 1803. Erstdruck 1844.

Gesang der Liebe als sie geboren war

Erste Fassung, entstanden 1803. Erstdruck 1914.

Meine Liebe an Sophien, die ihre Mutter ist

Zweite Fassung, entstanden 1803. Erstdruck 1894/1904.

[Süßer Maie Blütenjunge]

Entstanden 1804. Erstdruck 1957.

Lied von eines Studenten Ankunft in Heidelberg

Entstanden und Erstdruck 1806.

An die Nymphe der Heilquelle zu Baden

Entstanden und Erstdruck 1806.

[Wo in Gewölben von Schmaragd]

Entstanden 1807. Erstdruck 1855.

[Trippel Trippel trap, trap, trap]

Entstanden 1807. Erstdruck 1855.

Die Zigeunerin

Entstanden und Erstdruck 1808.

Die Einsiedlerin

Entstanden und Erstdruck 1808.

Über eine Skizze: Verzweiflung an der Liebe in der Liebe

Entstanden 1808. Erstdruck 1933.

Auf einen grünen Zweig

Entstanden 1808. Erstdruck 1808.

[Grüße alle, die mich lieben]

Entstanden 1808. Erstdruck 1894/1904.

[Wie Aphrodite einst mit göttlicher Gewalt]

Entstanden 1808. Erstdruck 1815.

Kantate auf den Tod Ihrer Königlichen Majestät, Louise von Preußen

Entstanden 1810. Erstdruck 1914.

Universitati Litterariae

Entstanden 1810.Erstdruck 1910.

[Du Herrlicher! den kaum die Zeit erkannt]

Entstanden 1810. Erstdruck 1810.

[Komm Hexchen]

Entstanden 1810 oder 1811. Erstdruck 1855.

Der Musikanten schwere Weinzunge

Entstanden 1809. Erstdruck 1811.

[Nun, gute Nacht! mein Leben]

Aus den »Rheinmärchen«. Entstanden 1811. Erstdruck 1826.

[Wie oft ich dir gesungen]

Aus den »Rheinmärchen«. Entstanden 1811. Erstdruck 1846.

[Wie klinget die Welle!]

Aus den »Rheinmärchen«. Entstanden 1811. Erstdruck 1846.

[Weit bin ich einhergezogen]

Aus den »Rheinmärchen«. Entstanden 1811. Erstdruck 1846.

[Wie wird mir? Wer wollte wohl weinen]

Aus den »Rheinmärchen«. Entstanden 1811. Erstdruck 1846.

Schwanenlied

Aus den »Rheinmärchen«. Entstanden 1811. Erstdruck 1846.

Schwalbenwitz

Aus den »Rheinmärchen«. Entstanden 1811. Erstdruck 1846.

Nachtigall

Aus den »Rheinmärchen«. Entstanden 1811. Erstdruck 1846.

Lureley

Aus den »Rheinmärchen«. Entstanden 1811. Erstdruck 1846.

[Säusle liebe Mirte]

Aus den »Italienischen Märchen«. Entstanden 1811. Erstdruck 1826.

[Hörst du wie die Brunnen rauschen]

Aus den »Italienischen Märchen«. Entstanden 1811. Erstdruck 1826.

[Durch die stummen Wälder irrte]

Entstanden 1811. Erstdruck 1855.

Geheime Liebe

Entstanden 1811. Erstdruck 1814.

[O Zorn, du Abgrund des Verderbens]

Aus dem Drama »Aloys und Imelde«. Entstanden 1811/12. Erstdruck 1912.

[An dem Feuer saß das Kind]

Aus dem Drama »Aloys und Imelde«. Entstanden 1811/12. Erstdruck 1912.

[Die Lilie blüht]

Aus dem Drama »Aloys und Imelde«. Entstanden 1811/12. Erstdruck 1912.

[Sieh den dunklen Schleier]

Aus dem Drama »Aloys und Imelde«. Entstanden 1811/12. Erstdruck 1912.

[Dein Lied erklang, ich habe es gehöret]

Aus dem Drama »Aloys und Imelde«. Entstanden 1811/12. Erstdruck 1912.

[Die Rose blüht]

Aus dem Drama »Aloys und Imelde«. Entstanden 1811/12. Erstdruck 1912.

[Wohlan! so bin ich deiner los]

Entstanden wohl 1812. Erstdruck 1921.

[Ich träumte hinab in das dunkle Tal]

Entstanden 1812. Erstdruck 1852.

[Die Welt war mir zuwider]

Entstanden 1812. Erstdruck 1852.

[Heil'ge Nacht, heil'ge Nacht!]

Aus »Die Gründung Prags«. Entstanden 1812/14. Erstdruck 1815.

[Mond, Mond!]

Aus »Die Gründung Prags«. Entstanden 1812/14. Erstdruck 1815.

[Komm heraus, komm heraus]

Aus »Die Gründung Prags«. Entstanden 1812/14. Erstdruck 1815.

[In dir ringelt die Träne]

Entstanden 1813. Erstdruck 1871.

Österreichs Adlergejauchze und Wappengruß in Krieg und Sieg

Entstanden 1813. Erstdruck 1814.

[Ein kühler Wind aus Orient]

Aus »Victoria«. Entstanden 1813. Erstdruck 1817.

[Ah bassa manelki teremtete]

Aus »Victoria«. Entstanden 1813. Erstdruck 1817.

[Es leben die Soldaten]

Aus »Victoria«. Entstanden 1813. Erstdruck 1817.

[Auf mit Gott zum Kampf, ihr Brüder]

Aus »Victoria«. Entstanden 1813. Erstdruck 1817.

Theodor Körner an Viktoria

Aus »Victoria«. Entstanden 1813. Erstdruck 1817.

Soldaten-Katechismus

Aus »Victoria«. Entstanden 1813. Erstdruck 1817.

Tiroler Wetter und Barometter beim Aufstand gegen die Franzosen

Entstanden 1813. Erstdruck 1855.

Rheinübergang Kriegsrundgesang

Entstanden 1813/14. Erstdruck 1814.

Nachklänge Beethovenscher Musik

Entstanden 1814. Erstdruck 1814.

Die drei Namen der Liebe des Österreichers

Entstanden und Erstdruck 1814.

[Mägdlein, schlag die Augen nieder]

Erste Fassung, entstanden 1814. Erstdruck 1855.

In das Stammbuch eines starkaugigten Mädchens

Zweite Fassung. Erstdruck 1815.

Worte am Hügel

Entstanden 1814. Erstdruck 1855.

[Wie du sollst in Schönheit wallen]

Erste Fassung, entstanden 1815. Erstdruck 1923.

[Wie du sollst in Schönheit wallen]

Zweite Fassung, entstanden 1815. Erstdruck 1875.

[In dem Lichte wohnt das Heil]

Entstanden wohl 1815. Erstdruck 1852.

[Ein jeder bleib' auf seiner Stell']

Entstanden 1815. Erstdruck 1963.

Bei Christian Grafen von Stolbergs Tod zu St. Amand

Entstanden und Erstdruck 1815.

Sonett dem 23. August 1815 geweiht

Entstanden 1815. Erstdruck 1930.

An Frau Milderhauptmann

Entstanden und Erstdruck 1815.

[Merkt, o güt'ge Freunde meines Klanges]

Entstanden und Erstdruck 1815.

[Wenn es stürmet auf den Wogen]

Aus »Victoria«. Entstanden 1816. Erstdruck 1817.

[Draus bei Schleswig vor der Pforte]

Erste Fassung, entstanden 1816. Erstdruck 1851.

[Daß ich nicht wüßte]

Entstanden 1816. Erstdruck 1927.

Frühlingsschrei eines Knechtes aus der Tiefe

Entstanden 1816. Erstdruck 1841.

[Ich kenn' ein Haus, ein Freudenhaus]

Entstanden 1816. Erstdruck 1852.

Großmutter La Roche legt ihrer Enkelin ein Band

Entstanden 1816. Erstdruck 1852/55.

[O wie so oft]

Entstanden 1816. Erstdruck 1852/55.

An Görres

Aus »Victoria«. Entstanden 1816. Erstdruck 1817.

An Schinkel

Aus »Victoria«. Entstanden 1816. Erstdruck 1817.

[Wie so leis die Blätter wehn]

Aus »Das Märchen von Gockel und Hinkel«. Entstanden 1816. Erstdruck 1837.

[Kein Tierlein ist auf Erden]

Aus »Das Märchen von Gockel und Hinkel«. Entstanden 1816. Erstdruck 1837.

Einer Jungfrau bei dem Geschenk der Sakontala

Entstanden 1816. Erstdruck 1852/55.

[Ich bin durch die Wüste gezogen]

Erste Kurzfassung, entstanden 1816. Erstdruck 1877.

Lied von der Wüste

Entwurf, entstanden 1816. Erstdruck 1933.

[Ich bin durch die Wüste gezogen]

Zweiter Entwurf, entstanden 1816. Erstdruck 1968.

[O Mutter halte dein Kindlein warm]

Aus der »Chronika eines fahrenden Schülers«. Entstanden 1816/17. Erstdruck 1818.

[Hör', liebe Seel'! wer rufet dir?]

Aus der »Chronika eines fahrenden Schülers«. Entstanden 1816/17. Erstdruck 1818.

[O schweig nur Herz! Die rächende Sibille]

Entstanden 1817. Erstdruck 1855.

[Ach alles geht vorbei]

Entstanden 1817. Erstdruck 1852.

Frühes Lied

Entstanden 1817. Erstdruck 1852.

Wahre Buße eines recht zerknirschten Herzens

Erste Fassung, entstanden 1816/17. Erstdruck 1817.

Begierd' und Lobgesang des Heiligen Augustinus

Entstanden 1816/17. Erstdruck 1817.

[Der Herr ritt nach Jerusalem]

Entstanden 1817. Erstdruck 1852/55.

Du

Erste Fassung, entstanden wahrscheinlich um 1817. Erstdruck 1923.

[Die Erde war gestorben]

Zweite Fassung, entstanden wahrscheinlich um 1817. Erstdruck 1852.

Am 17. Mai 1817

Entstanden 1817. Erstdruck 1852.

Finkenlied, von neun Groschen Münze [..]

Entstanden 1817. Erstdruck 1852.

Frühmorgenlied vom Kirschblütenstrauß

Entstanden 1817. Erstdruck 1852.

25. August 1817

Erste Fassung, entstanden 1817. Erstdruck 1852.

[Durch den Wald mit raschen Schritten]

Zweite Fassung, entstanden 1817. Erstdruck 1852/55.

Im Wetter auf der Heimfahrt

Erste Fassung, entstanden 1817. Erstdruck der zweiten Fassung 1852.

Zueignung

Entstanden wahrscheinlich 1817. Erstdruck 1817.

Weihelied zum Ziel und End

Entstanden wahrscheinlich 1817. Erstdruck 1817.

An das Blut am Abend vor dem Gericht

Entstanden 1817 oder 1818. Erstdruck 1844.

Abends am 27. Oktober 1817

Entstanden 1817. Erstdruck 1852.

[Wer euch nichts bringt, hat nichts von euch zu hoffen]

Vor dem ersten Aderlaß, am Tage vor dem Abendmahl

Entstanden wohl 1817. Erstdruck 1852.

[Sei geduldig]

Entstanden wohl 1817. Erstdruck 1852.

[O Trost in letzten Stunden]

Entstanden 1817/18. Erstdruck 1852.

[Ich baute eine Mauer]

Entstanden 1817. Erstdruck 1852.

[Es war einmal die Liebe]

Entstanden 1817. Erstdruck 1852.

Am 19. Februar 1818 morgens unter den Linden

Entstanden 1818. Erstdruck 1852.

Am Charsamstag 1818

Entstanden 1818. Erstdruck 1852.

[Es scheint ein Stern vom Himmel]

Entstanden wohl 1818. Erstdruck 1852.

Am 23. April 1818

Entstanden 1818. Erstdruck 1852/55.

[Ich bin allein]

Entstanden 1818. Erstdruck 1852.

Kennst du das Land

Entstanden 1818. Erstdruck 1852.

29. August 1818

Entstanden 1818. Erstdruck 1852.

[Das Elend soll ich einsam bauen]

Entstanden 1818. Erstdruck 1852.

Magdalene geht zum Grabe

Entstanden 1818 oder nach 1824. Erstdruck 1852.

[Jesukind, du Licht der Blinden]

Entstanden 1818 oder nach 1833. Erstdruck 1852.

[Nun soll ich in die Fremde ziehen]

Entstanden 1818. Erstdruck 1852.

[Ihre Händchen pochten an]

Entstanden 1817/18. Erstdruck 1852.

[Ich bin aus fremdem Land gekommen]

Entstanden 1818. Erstdruck 1852.

[Zweimal hab' ich dich gesehn]

Entstanden 1821/22. Erstdruck 1852.

Ermunterung zur Kinderliebe und zum Kindersinne

Entstanden 1822. Erstdruck 1829.

An eine schöne Erscheinung am Dreikönigtag

Entstanden 1824. Erstdruck 1852.

Wie man das Christkind beherbergen soll

Entstanden 1822 oder 1828. Erstdruck 1852.

[Antonius zur Predig]

Entstanden wahrscheinlich 1826. Erstdruck 1920.

[Nimm hin den Faden durch das Labyrinth]

Entstanden 1826. Erstdruck 1838.

[Ich nahm das Kreuz und zog durchs Labyrinth]

Entstanden 1827. Erstdruck 1838.

Am St. Niklastag. 1826

Entstanden 1826. Erstdruck 1852.

Am ersten Sonntage des Advents

Entstanden 1826/27. Erstdruck 1852.

Am ersten Sonntage nach Epiphanie

Entstanden 1826/27. Erstdruck 1852.

Am dritten Sonntage nach Epiphanie

Entstanden 1826/27. Erstdruck 1852.

Am dritten Sonntage nach Ostern

Entstanden 1826/27. Erstdruck 1852.

Am heiligen Pfingstfeste

Entstanden 1826/27. Erstdruck 1852.

Am vierzehnten Sonntage nach Pfingsten

Entstanden 1826/27. Erstdruck 1852.

Am fünfzehnten Sonntage nach Pfingsten

Entstanden 1826/27. Erstdruck 1852.

Am sechzehnten Sonntage nach Pfingsten

Entstanden 1826/27. Erstdruck 1852.

Am dreiundzwanzigsten Sonntage nach Pfingsten

Entstanden 1826/27. Erstdruck 1852.

Am vierundzwanzigsten Sonntage nach Pfingsten

Entstanden 1826/27. Erstdruck 1852.

[Liebster Hirte, denkst du nicht]

Entstanden nach 1827. Erstdruck 1855.

[Ihr wart bei der Heinefetter]

An Frau Marianne von Willemer 1827

Entstanden 1827. Erstdruck 1868.

Kurzer Trauergesang aus dem 21. und 68. Psalm Davids

Entstanden 1828. Erstdruck 1829.

Bußgesang eines zerknirschten Herzens

Zweite Fassung, entstanden 1828. Erstdruck 1829.

[In jenen äußersten Stunden]

Entstanden 1829. Erstdruck 1852.

[Ein armer Tor lebt ausgeschlossen]

Entstanden zwischen 1827 und 1833. Erstdruck 1852.

Das Mosel-Eisgangs-Lied

Entstanden und Erstdruck 1830.

[Es war ein frommer Ordensmann]

Entstanden 1831. Erstdruck 1852.

[Meine Irrtümer in diesem Liede]

Entstanden vor 1831. Erstdruck 1855.

[Sie trug an ihrer Rippe]

Entstanden vor 1831. Erstdruck 1855.

Die Gottesmauer

Entstanden 1831. Erstdruck 1855.

[Segen über diesen Ort!]

Entstanden und Erstdruck 1833.

10. Jänner 1834

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

An eine Feder 17. Jenner 1834

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

7. April 1834

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

[Ein Becher voll von süßer Huld]

Erstdruck 1852.

14.-15. April 1834

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

[Eine feine reine Myrte]

Erstdruck 1852.

[Als ich in tiefen Leiden]

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

7. Juni 1834. Aus einem Briefe nach Karlsbad

Entstanden 1834. Erstdruck 1921.

Alles lieben oder Eins lieben

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

[Zur Stunde, die in Sehnsucht zagt]

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

22. Juni 1834 nach Karlsbad

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

Die Blumen an Sie

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

Als sie mir Taschentücher geschenkt, die sie in Karlsbad gesäumt

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

Der Sprudelstein und die Perlen

Entstanden 1834. Erstdruck 1873.

14. Juli 1834

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

[Ich weiß wohl, was du liebst in mir]

Entstanden um 1817/18 oder um 1834. Erstdruck 1943.

Text zum Oratorium von Ett

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

Sie reist mit Schubert zum Achensee

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

[Über Berg und Tal getragen]

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

24. August 1834

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

[Die Abendwinde wehen]

Entstanden 1817 und 1834. Erstdruck 1852.

Im Wetter auf der Heimfahrt

Entstanden 1817/1834. Erstdruck 1852.

[In Lieb'? - In Lust? - im Tod? Verschmachtet? trunken?]

Entstanden 1834. Erstdruck 1933.

Alhambra

Entstanden vielleicht 1834. Erstdruck 1852.

Weihnacht

Entstanden 1834. Erstdruck 1846.

Nachtrag zum Weihnachtsliede

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

Abschied dem Jahre 1834

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

Kettenlied eines Sklaven an die Fesselnde

Entstanden 1834. Erstdruck 1852.

20. Jenner [1835] nach großem Leid

Entstanden wohl 1835. Erstdruck 1852.

Heidnische Antwort auf ein +

Entstanden 1835. Erstdruck 1852/55.

22. November 1835

Entstanden 1835. Erstdruck 1852.

[O wie ist der Epheu treu!]

Entstanden 1835/36. Erstdruck 1852.

[Da oben im Gärtchen]

Aus dem »Tagebuch einer Ahnfrau«. Entstanden 1835/37. Erstdruck 1838.

[Nachtigall, ich hör' dich singen]

Aus dem »Tagebuch einer Ahnfrau«. Entstanden 1835/37. Erstdruck 1838.

[Ihr Lilien im Garten]

Aus dem »Tagebuch einer Ahnfrau«. Entstanden 1835/37. Erstdruck 1838.

[Die Rose blüht]

Aus dem »Tagebuch einer Ahnfrau«. Entstanden 1835/37. Erstdruck 1838.

[O Stunde, da der Schiffende bang lauert]

Aus dem »Tagebuch einer Ahnfrau«. Entstanden 1835/37. Erstdruck 1838.

[Wenn der lahme Weber träumt, er webe]

Aus dem »Tagebuch einer Ahnfrau«. Entstanden 1835/37. Erstdruck 1838.

[Das Seelchen auf der Heide]

Aus dem »Tagebuch einer Ahnfrau«. Entstanden 1835/37. Erstdruck 1838.

[Treu, dunkellaubige Linde]

Aus dem »Tagebuch einer Ahnfrau«. Entstanden 1835/37. Erstdruck 1838.

[Es ist ein Schnitter, der heißt Tod]

Aus dem »Tagebuch einer Ahnfrau«. Entstehung dieser Fassung 1835/37. Erstdruck 1838.

[Komm heraus, komm heraus]

Aus dem »Tagebuch einer Ahnfrau«. Zweite Fassung, entstanden 1835/37. Erstdruck 1838.

[Was reif in diesen Zeilen steht]

Aus dem »Tagebuch einer Ahnfrau«. Entstehung dieser Fassung 1835/37. Erstdruck 1838.

[Lebe wohl vergiß mein nicht]

Entstanden 1837. Erstdruck 1924.

[Am Morgen an das Licht der Welt getreten]

Entstanden 1837. Erstdruck 1897.

[Engel, die Gott zugesehn]

Entstanden 1838. Erstdruck 1966.

[Meister, ohne dein Erbarmen]

Entstanden 1838. Erstdruck 1841.

[Als Herr Künzel neulich bat]

Entstanden 1838. Erstdruck 1920.

[Der Du von dem Himmel bist]

Entstanden wohl 1838/39. Erstdruck 1897.

[O Traum der Wüste, Liebe, endlos Sehnen]

Entstanden wohl 1838. Erstdruck 1852.

Legende von der heiligen Marina

Entstanden 1838/39. Erstdruck 1841.

Buchempfehlung

Anonym

Schau-Platz der Betrieger. Entworffen in vielen List- und Lustigen Welt-Händeln

Schau-Platz der Betrieger. Entworffen in vielen List- und Lustigen Welt-Händeln

Ohnerachtet Schande und Laster an ihnen selber verächtlich / findet man doch sehr viel Menschen von so gar ungebundener Unarth / daß sie denenselben offenbar obliegen / und sich deren als einer sonderbahre Tugend rühmen: Wer seinem Nächsten durch List etwas abzwacken kan / den preisen sie / als einen listig-klugen Menschen / und dahero ist der unverschämte Diebstahl / überlistige und lose Räncke / ja gar Meuchelmord und andere grobe Laster im solchem Uberfluß eingerissen / daß man nicht Gefängnüsse genug vor solche Leute haben mag.

310 Seiten, 17.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Geschichten aus dem Biedermeier II. Sieben Erzählungen

Biedermeier - das klingt in heutigen Ohren nach langweiligem Spießertum, nach geschmacklosen rosa Teetässchen in Wohnzimmern, die aussehen wie Puppenstuben und in denen es irgendwie nach »Omma« riecht. Zu Recht. Aber nicht nur. Biedermeier ist auch die Zeit einer zarten Literatur der Flucht ins Idyll, des Rückzuges ins private Glück und der Tugenden. Die Menschen im Europa nach Napoleon hatten die Nase voll von großen neuen Ideen, das aufstrebende Bürgertum forderte und entwickelte eine eigene Kunst und Kultur für sich, die unabhängig von feudaler Großmannssucht bestehen sollte. Michael Holzinger hat für den zweiten Band sieben weitere Meistererzählungen ausgewählt.

432 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon