Clemens Brentano

Ausgewählte Gedichte

Quelle:
Clemens Brentano: Werke. Band 1, München [1963–1968].
Clemens Brentano hat selbst keine Sammlung seiner Lyrik herausgegeben. Seine Gedichte erschienen einzeln in Zeitschriften und Almanachen bzw. als Teil seiner Romane und Erzählungen. Viele Gedichte blieben jedoch zu Lebzeiten unveröffentlicht und wurden erst nach seinem Tod bekannt, wobei es sich dann oft nicht um authentische Texte, sondern um recht willkürliche Bearbeitungen der Herausgeber handelte. Der hier vorgestellten Textauswahl liegt die immer noch maßgebliche Edition der Lyrik zugrunde, die von Wolfgang Frühwald, Bernhard Gajek und Friedhelm Kemp erarbeitet wurde. Diese Herausgeber stellten die Texte dankenswerterweise in eine chronologische Ordnung und berücksichtigten bei wichtigen Gedichten auch unterschiedliche Textfassungen.
Lizenz:
Kategorien:
Ausgewählte Ausgaben von
Ausgewählte Gedichte
Märchen / Ausgewählte Gedichte (Fischer Klassik)

Buchempfehlung

Hoffmann von Fallersleben, August Heinrich

Deutsche Lieder aus der Schweiz

Deutsche Lieder aus der Schweiz

»In der jetzigen Zeit, nicht der Völkerwanderung nach Außen, sondern der Völkerregungen nach Innen, wo Welttheile einander bewegen und ein Land um das andre zum Vaterlande reift, wird auch der Dichter mit fortgezogen und wenigstens das Herz will mit schlagen helfen. Wahrlich! man kann nicht anders, und ich achte keinen Mann, der sich jetzo blos der Kunst zuwendet, ohne die Kunst selbst gegen die Zeit zu kehren.« schreibt Jean Paul in dem der Ausgabe vorangestellten Motto. Eines der rund einhundert Lieder, die Hoffmann von Fallersleben 1843 anonym herausgibt, wird zur deutschen Nationalhymne werden.

90 Seiten, 5.80 Euro

Im Buch blättern
Ansehen bei Amazon

Buchempfehlung

Große Erzählungen der Hochromantik

Große Erzählungen der Hochromantik

Zwischen 1804 und 1815 ist Heidelberg das intellektuelle Zentrum einer Bewegung, die sich von dort aus in der Welt verbreitet. Individuelles Erleben von Idylle und Harmonie, die Innerlichkeit der Seele sind die zentralen Themen der Hochromantik als Gegenbewegung zur von der Antike inspirierten Klassik und der vernunftgetriebenen Aufklärung. Acht der ganz großen Erzählungen der Hochromantik hat Michael Holzinger für diese Leseausgabe zusammengestellt.

390 Seiten, 19.80 Euro

Ansehen bei Amazon